Obe Rhythmus

Die rhythmische L'Obé ist ein Hundesport, in dem der Hund bewegt sich mit seinem Herrn, mit dem er zur Musik choreografiert hat.

Weit davon entfernt, ein Zirkushund-Nummer, ist der Zweck, um die Bindung zwischen Hund und Meister zu markieren. Dies ist ein Sport direkt von Gehorsam "klassischen" abgeleitet, und sollten als solche anerkannt werden. Darüber hinaus ist die englischen Kennel Club hat eingeräumt Gehorsam interpunktiert den Status des offiziellen Hundesport in Großbritannien und Belgien Sport auch offizielle Zulassung erhalten. Diese Disziplin wird auch "Freestyle" oder "Heelwork zur Musik" oder "Dog Dancing". Diese Disziplin wurde offiziell in Frankreich von der Zentral Canine Society im Jahr 2005 anerkannt und wird von der National Education Commission und Polizeihund Aktivitäten organisiert.

Definition von rhythmischen L'Obé

Dies ist Hundetraining, in einem freien Stil, mit Musik, mit dem zweifachen Ziel: Spaß haben und haben ein gehorsamer Hund; Dynamik und Spaß Teamsport, wo der Herr und Hund bilden ein Paar in perfekter Harmonie.

Historisch

Im Jahr 1990, zu einem Seminar über Gehorsam, wo Mary Ray tat eine Demonstration, die es präsentiert eine "Routine" vertont. Zwei Jahre später machte sie eine Demonstration auf dem Ehrenring auf der Crufts. Disziplin, so viele Hunde-Disziplinen wird von einem Reitdisziplin abgeleitet: Kür oder Dressur, Musik. Die Idee ist fast das gleiche: zu seinem Begleiter zu führen, um ihn im Rhythmus, kostenlos oder auferlegten Bewegungen Fluid durchführen und ästhetisch.

Holland und Belgien erkennen die Disziplin und führen ihre ersten Wettbewerb im Jahr 2000. Im Jahr 2005, Frankreich unter dem Namen des Gehorsams rhythmische oder obérythmée formalisiert und organisiert seine erste Wettbewerb. Die Disziplin auch in anderen europäischen Ländern zu erscheinen, und erlaubt es, den internationalen Wettbewerb zu erreichen: verschiedenen offiziellen internationalen Wettbewerben hervorgehen, wie das Öffnen von Belgien, den Grand Prix von Frankreich European Challenge, der unumgängliche Crufts oder der europäischen und der Weltmeisterschaft. Frankreich hat eine Nationalmannschaft.

Eine Reihe von Persönlichkeiten hervor von der Gnade der großen Wettbewerben der Disziplin, und fand es in Fernsehshows, darunter Reality-Shows wie Britain 's Got Talent oder Frankreich hat ein unglaubliches Talent.

Die bekanntesten Konkurrenten sind die Engländer Mary Ray, Attila Skukalec, Richard Curtis, Tina Humphrey, Kath Hardman oder die belgische Jules O'Dwyer; Vanda Gregorova Tschechisch oder Russisch Marina Novoselova ,, oder die dänische Anja Christiansen. Eine der herausragenden Persönlichkeiten aus der Welt der obérythmée Französisch ist, wie es ist Thierry Thomas, einer der erfolgreichsten Konkurrenten in der Geschichte der Disziplin: Dreifach-Weltmeister, dreifachen Champion Europe, Gewinner der Crufts 2012 und 2 im Jahr 2013

Bezeichnung

Das Ziel des obérythmée leitet seinen Hund an der Musik, also Gehorsam, aber auch Kreativität, die Dynamik, die Fließfähigkeit für die Choreographie erfolgreich zu sein. Es ist auch und vor allem eine neue Art, mit seinem Hund. Wenn Disziplin Schwierigkeiten hatte, in Frankreich zu begeben, weiß sie jetzt einen Boom unter dem Impuls von Ausbildern und motivierte Konkurrenten; und popularisiert insbesondere dank der hervorragenden Ergebnisse von Thierry Thomas international.

England entstand die "Heelwork-to-Musik", während in Amerika ist es die "Freestyle". Derzeit großen Geister treffen, die "Freestyle" wird strenger, während der "Heelwork zur Musik" innovativ, mit vielen neuen Positionen. In Frankreich, wenn man an Wettbewerben teilzunehmen wünscht, einmal hinter die Anfänger, beide sind möglich: Wählen Sie eine Routine basierend auf Schritte am Fuß, ob vorwärts, rückwärts oder seitwärts, der Hund in der Position nach vorne oder hinten, senkrecht oder parallel zum Master; oder wählen Sie eine Routine mit abwechslungsreichen und originellen Bewegungen, Sprünge etc .. Die France kennt vier Ebenen der Arbeit: der ersten Stufe, Jugend, Intermediates und Fortgeschrittene. Nur fortgeschrittenen Klasse Konkurrenz behaupten kann zur Teilnahme an Veranstaltungen wie Crufts, Weltmeisterschaft oder die Europameisterschaft statt. Selbstverständlich ist es auch und vor allem eine spielerische Disziplin, die nur zum Spaß geübt werden kann - keine Regeln, um in diesem Fall zu folgen. Die obérythmée kann nur aus Gründen der Spaß mit seinem vierbeinigen Begleiter getan werden kann, dann ist dies ein guter Weg, um die Bindung zwischen dem Hund und seinem Herrn in Freude zu verbessern. Für die meisten Drogenabhängigen werden Wettkämpfe organisiert. Aber immer in einer guten Stimmung.

Seien Sie versichert, kein Alter, um zu beginnen: jung oder alt Hündchen, mit oder ohne Luff, die riesige Chihuahua, immer bereit, Spaß mit ihrem Meister zu haben. Der Welpe kann lernen die grundlegenden Bewegungen in einem jungen Alter. Realisiert Übungen sind sicher für den Hund nach ausreichender Erwärmung, es sei denn natürlich, einen Welpen, die nicht abgeschlossen haben wachsen oder einen alten Hund nicht tragen, übt die Mobilisierung der Rücken und Hüften oder Sprünge zwingt die Gelenke, vor allem bei Welpen.

Starten Sie in der Disziplin

Viele Bewegungen können dem Hund beigebracht werden, und es können auch nutzen die natürlichen Bewegungen des Hundes: einige Hunde gerne springen oder Spin, laufen, slalom, hinlegen usw. Die Möglichkeiten sind endlos Bewegungen: schalten Sie sich, überschlagen, Slalom zwischen den Beinen, was Sache ist rund um den Meister, rückwärts oder rückwärts laufen, Gehen auf zwei Beinen, Gutes zu tun, etc. Für sich genommen, sind diese Bewegungen "Tricks" bezeichnet. Der Zweck der oberythmée diese Bewegungen nicht nebeneinander, sondern um sie zu verbinden zu einem harmonischen Ganzen, wo die ganze scheint nur eine Routine einer Bewegung zu schaffen. Das Ideal ist natürlich, wenn man an Wettbewerben teilzunehmen wünscht, um einen Hund, der nur den Sprachbefehl zu gehorchen haben: dann können wir erstellen dann ein Universum, eine Geschichte, weil der Hund wird autonom sein und wird immer abhängiger von Bewegungen der Master sein.

Für ihn lernen, die sich bewegt, gibt es mehrere Lösungen. Verpackungen können Betriebs verwendet werden. Wir spielen mit ihm, und dann wird vorgeschlagen, ein Verhalten, wenn erhalten wird, um sofort verstehen, dank der Clicker. Es ist ein kleines Gerät sendet einen kurzen Ton genannte "Click"; es dient als eine bedingte Enhancer wird das Tier "angeklickt" bietet eine interessante Verhalten. Der "Klick" ist im Grunde eine bestimmte Nachricht an den Hund, der ist es, und wir werden innerhalb kurzer Zeit mit einem primären Verstärker belohnen. Es ist eine sanfte Methode, nicht auf Zwang, in dem das Tier ist ein Schauspieler, der seine Ausbildung. Die Tiere sind clickés Spieler und bietet neue Verhaltensweisen. Um eine störende Verhalten zu entfernen, versucht, verwenden das Prinzip der Auslöschung ist eine lästige Verhalten nicht bekannt, und der Hund ist ein Ersatzverhalten gefragt, werden wir belohnen. Eine Stimme Code funktioniert genauso gut wie der Clicker. Wir können mit einem Leckerbissen sowie ein Spielzeug zu belohnen, nach Präferenzen des Hundes. Das Verfahren Clicker / Sprachkennung ist besonders nützlich, wenn man die "shapping", das heißt, die Konstruktion eines Verhaltens verwenden möchte. Statt lockt den Hund, werden wir es bringen, Dinge zu bieten: Wir wissen, was gewünscht wird, und es wird aufgeteilt, zum Beispiel, bringen den Hund um ein Objekt drehen: ein wird jeder Schritt in Richtung des Objekts zu belohnen, und näher an sniff zu bekommen, bewegen, und immer belohnen fördernde Bewegungen, die in Richtung der erwarteten Schlussverhalten zu gehen. Der Vorteil ist, dass, anders als das Tier angelockt der Hund gelernt hat, sein Verhalten zu bauen, wird nicht von der Hand seines Herrn zu sein. Welche Methode Sie wählen, mit oder ohne locken, es muss extrem progressiv sein und es ist zwingend notwendig, um reichlich zu belohnen.

Sobald erlerntes Verhalten, die wir nicht nach dem Zufallsprinzip zu belohnen tun, dann entwöhnt Belohnung und neue Verhaltensweisen von Monat zu Monat.

Der Wettbewerb in Frankreich

Es ist möglich, sobald der Hund hat eine Reihe von Bewegungen erworben und wir begannen zu montieren, an Wettbewerben teilzunehmen. Dies wird ein Thema, Musik und ein Kostüm, optionales Zubehör wählen, harmonisieren und zusammenhängendes Ganzes, entscheiden dann die "Routine". Die Routine stellt alle Bewegungen des Hundes und dem Master, alle einschlägigen Informationen zu dem Thema, so dass es Sinn und potenziell eine Geschichte zu erzählen. Es ist auch möglich zu prüfen, die nicht speziell eine Geschichte erzählen, sondern um eine Tanzchoreographie mit Musik und ein Thema zu erstellen, mit dem Ziel, die gesamte so flüssig und anmutig wie möglich zu machen.

Der angehende Konkurrenten, wenn nicht bereits konkurriert in einer anderen Disziplin, sollte Teil eines Clubs zu sein, verbringen die CAESC dann für eine Lizenz, um mit seinem Verein obérythmée anzuwenden. Er wird die Wettkämpfe er gehen will zu wählen, und dann melden Sie sich über seinen Verein. Lokale Wettbewerbe, sowie die Grand Prix Finale in Frankreich, sind offen für alle Hunde, ob reinrassig, Aussehen, oder Kreuz auf sich und unabhängig von ihrer Herkunft - Zucht oder Unterstände; und unabhängig von Rasse, Höhe, Größe oder Geschwindigkeit. Es ist durchaus möglich, ein sehr gutes Niveau im internationalen Wettbewerb auch mit einem Kreuz oder einen Hund aus einem Tierheim zu erreichen, da nur Veranstaltungen der Internationalen Kennel Federation sind für Hunde in einem Zuchtbuch registriert. Die Europameisterschaft und Crufts zum Beispiel, sind offen für alle Hunde.

Zunächst ist es nicht notwendig, zwischen HTM und Freestyle zu wählen. In der Tat wird der Wettbewerber First Steps starten in der Klasse, wo er nach eigenem Ermessen die am Willen zu sprechen. In dieser Klasse, der Meister wenig über seinen Hund oder kann er sich entscheiden, um es in die Hände der Nahrung oder Spielzeug zu halten, kann der Hund auch tragen eine Leine Licht, sollte es aber nie benutzt, um den Hund zu zwingen, aber um einen Link zu einem besorgten oder abgelenkt Hund zu halten. In Class First Steps kann ein Programm von ein bis zwei Minuten dauern, und es ist besser, eine kurze und ursprünglichen Routine, eine lange und sich wiederholende Routine. Nach erhalten zwei gute Adjektive, kann der Teilnehmer wählen, um in Novice-Klasse übergeben. Diese Stelle ist nicht zwingend: es ist möglich, in den Klassenraum Erste Schritte so lange bleiben, wie gewünscht. In der Basis-Klasse sind die Leckerbissen, Spielzeug oder Blätter nicht mehr erlaubt, und Routine einer Minute und 32 Minuten und dreißig zu machen. Es wird auch entscheiden, ob wir in der HTM oder Freestyle Überschrift: wenn man HTM wählt, wird es eine Routine, die 75% sind die Positionen der Bewegungen mit der Verordnung, Freestyle-Bewegungen präsentieren Link Positionen dazwischen. Es ist möglich, eine originelle und lustige Seite HTM innovative, zum Beispiel, indem er den Hund auf drei Beinen, während der Fuß gehen, oder um eine Krängung in kniend fordern zu geben. Wählt man Freestyle wird verlangen, dass 75% der Bewegungen Freizügigkeit, die Fußmarsch Sequenzen und Link zu bitten für die Freizügigkeit zwischen ihnen. Alles ist in freien Bewegungen erlaubt, wie wir nicht setzen die körperliche Unversehrtheit des Hundes in Gefahr. Dies ist, wo wir müssen der Versuchung, "Kopieren" die vorhandenen Routinen zu überwinden und für den ursprünglichen Bewegungen, die sich von denen in der Regel zu sehen, heraus zu stehen zu schaffen suchen. Nutzen Sie die Fähigkeiten des Hundes ist ein guter Ausgangspunkt, sich vorstellen, Verbänden Bewegungen, assoziieren sie mit Objekten ist eine logische Fortsetzung. Es ist möglich, sobald in Novice, um zwei Routinen mit dem gleichen Hund, wenn der Teilnehmer wünscht, zu präsentieren: eine HTM und Freestyle. Als wir zwei ausgezeichnete Qualifikation entweder Freestyle oder HTM, kann man wählen, um in der Zwischenklasse zu gehen. Auch hier ist der Durchgang nicht zwingend.

Einmal in der Zwischenklasse, sollte die Routine zwischen 30 Minuten und 3 Minuten dauern. Der Wettbewerb wird härter, und wir beginnen, mehr technische, fortschrittliche Bewegung zu suchen, und wir sollten versuchen, die zu sichtbaren Köder und Schlüssel Gesten, die keine Verbindungen mit dem Thema haben, zu überwinden. Idealerweise auf dieser Stufe muss der Hund in der Lage, ausschließlich mit dem Sprachbefehl arbeiten zu können, müssen dann erneut in der Lage, die Bewegungen unabhängig von der Wirkung des Master benötigt auszuführen. Nach zwei hervorragenden erhalten wird, kann der Teilnehmer wählen, um in Erweiterte konkurrieren. In Advanced können die Routine bis zu vier Minuten dauern, und es wird eine Reihe von komplexen Bewegungen, verwandte schaffen, sondern locken und präzise. Die erweiterte Kategorie ist die Königsklasse, für den Frankreich-Team wenden, um in den wichtigsten internationalen Wettbewerben wie der Europameisterschaft, Weltmeisterschaft oder Crufts beteiligen.

Der Grand Prix von Frankreich Obérythmée, statt im Oktober oder November, ist verfügbar, sobald wir mindestens einen großen Wettbewerb in Novice bekam. Es sollte sich als ausgezeichnet in der Kategorie, in die er wünscht, zu konkurrieren.

Großen internationalen Wettbewerben

2013 Europameisterschaft - Burgum, Niederlande, 28-29 September

  • Europameister Heelwork zur Musik: Anja Christiansen & amp; Feahunden Las Queeny, Dänemark
  • Europameister Freestyle: Marina Novoselova & amp; Funnewf Gloria Tag, Russland
  • Die vollständigen Ergebnisse: Heelwork to Music - Freestyle

Crufts 2013 - Birmingham, England, 7. bis 10. März

  • Gewinner Heelwork to Music International: Heather Smith & amp; Moonlight Dancer Magie, Großbritannien.
  • Freestyle Internationale Gewinner: Jules O'Dwyer & amp; Fjurdyhoeve Flynn, Belgien.
  • Ergebnisse - Die ganze Freestyle Event & amp; Heelwork Musik in verzögerten Video.

Europameisterschaft 2012 - Prag, Tschechische Republik, September 29-30.

  • Europameister Heelwork zur Musik: Anja Christiansen & amp; Feahunden Las Queeny, Dänemark
  • Europameister Freestyle: Yvonne Belin & amp; Jewel del Molina Prudenza, Schweiz.
  • Die vollständigen Ergebnisse: Heelwork to Music - Freestyle

World Championship 2012 - Salzburg, Österreich, 18. bis 20. Mai.

  • Weltmeister Heelwork zur Musik: Thierry Thomas & amp; Ubac du Mas des Rabeyrine, Frankreich.
  • Freestyle-Weltmeister Thierry Thomas & amp; Ubac du Mas des Rabeyrine, Frankreich.
  • Schluss vollständigen Ergebnisse

Crufts 2012 - Birmingham, England, 08 bis 11 März

  • Freestyle Internationale Gewinner: Thierry Thomas & amp; Ubac du Mas des Rabeyrine, Frankreich.
  • Ergebnisse - All das Freestyle-Event in verzögerten Video

2011 European Championship - Sorø, Dänemark, Oktober 22-23.

  • Europameister Heelwork zur Musik: Karen Sykes & amp; Fliegen, Großbritannien.
  • Europameister Freestyle: Thierry Thomas & amp; Ubac du Mas des Rabeyrine, Frankreich.
  • Die vollständigen Ergebnisse

WM 2010 - Herning, Dänemark, den 24. Juni, um 27

  • Weltmeister Heelwork zur Musik: Kath Hardman & amp; Stillmoor Lady in Red, Großbritannien.
  • Freestyle-Weltmeister Thierry Thomas & amp; Ubac du Mas des Rabeyrine, Frankreich.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha