Phagentherapie

Phagentherapie ist die Verwendung von Bakteriophagen lytische Viren, bestimmte Infektionskrankheiten von bakteriellem Ursprung zu behandeln. Diese Behandlung wurde in großem Umfang in der Welt vor der Entdeckung der Antibiotika verwendet. Wenn es wurde nach und nach von den westlichen Ländern, die von den Vorteilen der Antibiotika-Therapie zogen aufgegeben, aber die traditionellen Phagentherapie ist immer noch verwendet und in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion entwickelt.

Aber seit den 1990er Jahren ist die Verwendung von Bakteriophagen in vielen Ländern vor den beiden Erklärungen der Besorgnis erregende Entwicklung von nosokomialen Infektionen mit multiresistenten Bakterien und der Mangel an neuen wirksamen Antibiotika dacht. Der Beginn dieser erneuten Interesse im Westen Phagen 1994 angeordnet sein, als gezeigt wurde, dass die Verwendung von Phagen könnten den Erfolg von Hauttransplantaten durch Reduzieren der zugrundeliegenden Infektion zu verbessern Pseudomonas aeruginosa. Viele neuere Studien haben zusätzliche Beweise zur Unterstützung dieser Ergebnisse zur Verfügung gestellt.

Heute sind die Anwendungen nicht nur in der Medizin, sondern auch Zahn, Veterinär-, Agrar- oder Umwelt vorgesehen.

Historisch

Nach der Entdeckung der Bakteriophagen, unabhängig von Frederick Twort und Felix d'Hérelle jeweils in 1915 und 1917, die Verwendung von Phagen wurde schnell von vielen Wissenschaftlern als ein möglicher Weg, um bakterielle Infektionen zu bekämpfen anerkannt.

Neben F. d'Hérelle die weiterhin den weltweit verbreitet und phagoprophylaxie Phagentherapie, ein Georgier, George Eliava, der am Institut Pasteur in Paris, Félix d'Hérelle gearbeitet hatte, im Jahr 1923 gegründet, Tiflis eine Virologie Institut. Es wird zusammen, in geeigneten Räumlichkeiten, haben 1930 die Untersuchung von Bakteriophagen und Anwendung der Phagentherapie für den gesamten der Sowjetunion entwickelt.

Im Rest der Welt vor dem Zweiten Weltkrieg wurde die Vermarktung von Phagen Artikel von großen Pharma-Unternehmen wie Eli Lilly in den Vereinigten Staaten von Amerika durchgeführt, Robert & amp; Karriere in Frankreich.

Vor der West Fortschritte in der Antibiotikaproduktion in den 1940er Jahren zu schneiden, weiterhin sowjetische Wissenschaftler, um eine Phagentherapie entwickeln bereits verspricht, vorbeugend zu behandeln, die Wunden der Soldaten in moderne medizinische Beiträge. Sie verwendeten auch Bakteriophagen zu viele Soldaten mit verschiedenen Bakterienstämmen, einschließlich der Dysenterie und Gangrän infiziert zu behandeln. Forscher von der sowjetischen Welt haben ihre Behandlungen zu verfeinern und haben Ergebnisse veröffentlicht. Die Erfolgsrate entsprach wenn nicht besser als die von den Antibiotika. Aber, so viel, weil die Gegenstände wurden in russischer Sprache, dass wegen der Hindernisse für den wissenschaftlichen Austausch auferlegt, dieses Wissen nicht weltweit verbreitet.

Die ersten Anwendungen der Phagentherapie oft gefehlt zuverlässig, wahrscheinlich wegen einer umstrittenen Erkennung der Art des Bakteriophagen zu diesem Zeitpunkt, aber auch wegen der nicht standardisierten Verwendung von Phagentherapie. Wenn Antibiotika entdeckt im Jahre 1941, waren sie weit verbreitet in den Vereinigten Staaten und Europa vermarktet werden, so dass die meisten westlichen Wissenschaftler haben mit Hilfe und Studieren Phagentherapie gestoppt. Beachten Sie jedoch, dass die kommerziellen Vorbereitungen waren in Frankreich zur Verfügung, bis der 70er und waren auf dem Vidal-Wörterbuch. Vor einigen Jahren, in Frankreich, dem Institut Pasteur in Lyon und Paris maßgeschneiderte Vorbereitungen, nach Forschung in ihrem "phagothèque" den besten Aktivmasse auf einer dokumentierten Infektion vorbereitet. Seit Anfang der 1990er Jahre keine offizielle Quelle therapeutischer Bakteriophagen ist nicht mehr verfügbar in Frankreich.

Die georgischen Institut rechtmäßig in den letzten Jahren als "Eliava Institute" hat eine sehr vollständige Sammlung von therapeutischen Bakteriophagen, ein Forschungszentrum und eine Fertigkeit vom Westen begehrt. Georgian phagothérapeutes haben 80 Jahre kontinuierlicher klinischer Erfahrung in allen medizinischen Fachgebieten, einschließlich von Kindern und Neugeborenen.

In Polen, einem Institut für Immunologie und experimentelle Therapie setzte sich auch bis heute Verwendung von Phagentherapie. Weniger offen für die Außenwelt, dass die Eliava Institute, hat es dennoch einen Bericht in einer Reihe von Artikeln in englischer Sprache ausgestellt.

Heutzutage wegen der Zunahme der Antibiotikaresistenz und den Fortschritt der wissenschaftlichen Erkenntnis, ist erneutes Interesse Schwellen weltweit für Phagentherapie die Fähigkeit, zu beseitigen und zu verhindern Infektionen Bakterien in Kombination mit anderen Strategien.

Phagentherapie

Spezifität von Bakteriophagen

Es wichtig ist, eine wichtige Eigenschaft von Bakteriophagen wissen, weil es eine praktische Folge der Anwendung der Phagentherapie hat: es ist die Tatsache, dass die Bakteriophagen haben eine spezifische Aktivität als die meisten Medikamente wie Antibiotika. Eine lytische Phage noch verderben einem Bakterienstamm oder mehreren Stämmen einer bestimmten Spezies, seltener alle Stämme der Spezies in einer Gattung. Dies ist die Selektivität der "host", die Bakterien, die in der Epidemiologie verwendet wird, um einen Test als "Phagen" auszuführen. Deshalb, je mehr zwingend notwendig, mit Antibiotika von denen einige über ein sehr breites Spektrum, die Spezifität der Phagen speziell verlangt, dass wir wissen, dass die Bakterien für die Infektion, bevor Sie sie in der Behandlung verantwortlich. Es ist daher notwendig, um zu sammeln, zu analysieren, zu biologischen Proben von Patienten infiziert, um zu kultivieren und zu identifizieren, die Bakterien tatsächlich verantwortlich. Zweitens ist es wesentlich, eine geeignete Phagen fähig Lysieren der Bakterien, die die Infektion verursacht haben.

Die technische Untersuchung der Aktivität einer Gruppe von mehreren Bakteriophagen von Bakterien ist ganz ähnlich wie die zur Bestimmung der Aktivität von Antibiotika und sogenannte "Empfindlichkeit" zu überprüfen. Die überprüft werden getestet Bakteriophagen, die das Wachstum des Bakteriums zu verhindern.


Werden diese Anforderungen zu erfüllen, ist eine Option zum Phage Gemischen mehrwertiger Zubereitungen, um die Erfolgswahrscheinlichkeit zu erhöhen.

Vorteile der Phagentherapie

Bakteriophagen sind weit verbreitet in der Vergangenheit verwendet, um gegen pathogene Bakterien in zahlreichen Infektionen zu bekämpfen. Es wurde nie gemeldet keine schweren Nebenwirkungen, was nicht der Fall mit vielen Antibiotika Allergie gegen Penicillin, Aminoglykosid-Toxizität usw.

Phagentherapie wird im Allgemeinen als sicher. Es ist schnell wirkende, beinahe sofort, sobald die genaue Bakterium identifiziert und Phagen verabreicht werden. Bakteriophagen sind oft sehr spezifisch sind, die sich nur eine oder nur wenige sehr spezielle Bakterienstämme. Phagen ausgewählt sind, um nicht zu nützlichen Bakterien schädigen, wie beispielsweise jene, die normalerweise in der Darmflora vorhanden ist, auf die Schleimhaut oder die Haut reduziert wird, und die Wahrscheinlichkeit von opportunistischen Infektionen, die nach der Auswahl bestimmter Bakterien entwickeln Minderheit während einer antibiotischen Therapie. Traditionelle Antibiotika haben in der Regel eine allgemeinere Wirkung, die Zerstörung von schädlichen Bakterien sowie die nützlichen Bakterien, wie beispielsweise diejenigen, die die Verdauung der Nahrung, die nicht ohne Wirkung auf die Verdauung zu erleichtern. Damit die pseudomembranöse Kolitis durch Clostridium difficile verursacht eine ernsthafte Komplikation, die in Gemeinschaften für ältere Menschen auftritt.

Die Zellen, die den eukaryotischen Organismen, in denen die Bakteriophagen eingeführt sind, bilden sich durch diese ignoriert. Daher wird festgestellt, dass sehr wenige Nebenwirkungen im behandelten Körper: es gibt keine besondere Wirkung sowohl Leber, die Nierenfunktion.

Man kann auch behaupten, dass Bakteriophagen haben einen sehr hohen therapeutischen Index wenn tatsächlich gab es eine toxische Dosis im Vergleich Drogen. Dies bedeutet, dass es sich um Mengen müssen nicht nach dem Gewicht und den physiologischen Zustand der zu behandelnden Person angepasst werden.

Außerdem angesichts der Tatsache, dass Phagen repliziert in vivo in Gegenwart von Beute, wird eine kleine Anfangsdosis rasch in erheblichem Maße in situ erhöht. Umgekehrt, in deren Abwesenheit sie sich nicht vermehren können und schließlich zerstört und / oder entfernt werden. Im Gegensatz zu Antibiotika, die bei der Verabreichung metabolisiert werden, können wir sie als antibakterielle "smart" zu betrachten.

Resistenzmechanismen, die Antibiotika wirken auf die Bakterien zu verhindern haben keinen Einfluss auf die lytische Aktivität des Bakteriophagen. Die Phagen können zur Behandlung bakterieller Infektionen, die nicht mit herkömmlichen Antibiotika nicht ansprechen, zu behandeln.

Bakteriophagen vorhanden sind überall dort, wo Bakterien. Es ist daher sehr einfach der Nähe, wo es erforderlich ist, zu finden. Als ihre Forschung ist einfach und kostengünstig, können wir betonen, dass es ein Vorteil für die Entwicklungsländer, die auch oft diejenigen brutal keine Mittel zur Behandlung von Infektionen.

Nachteile der Phagentherapie

Die Nachteile scheinen mehr theoretisch als real.

Die Spezifität des Phagen, wenn es Vorteile hat, können auch ein Nachteil sein, wenn man nicht getrennt haben die bakteriellen Erreger. Aber Phagen breites Wirtsspektrum gegenüber bestimmten Arten, wie Staphylococcus aureus bekannt. Sie haben im Laufe der Zeit durch die Kollektoren Instituten ausgewählt. Wir sehen, alle Vorteile, die von diesem Vorteil abgeleitet werden kann, wenn wir wissen, dass in bestimmten medizinischen Aktivitäten, ist es die am meisten gefürchteten Bakterien und die am häufigsten für nosokomiale Infektionen verantwortlich gemacht werden. Es gibt auch pharmazeutische Präparate gegen die häufigsten Bakterien, in Apotheken in den Ländern des Ostens ab sofort erhältlich.

Seltene Nebenwirkungen, wenn überhaupt, sind die Folge des massiven bakteriellen Lyse bei Beginn der Behandlung: Kopfschmerzen, Temperaturerhöhung, Leber Schmerzen. Man beachte, dass antibiotische Behandlung bewirkt die gleiche Art von Phänomen.

Für manche würden Phagentherapie unwirksam. Dies scheint aus der anfänglichen Kontroverse und der Veröffentlichung von früheren Experimenten ergeben, in schlecht kontrollierten Bedingungen durchgeführt. Die strenge Kontrolle ist zweifellos eine Einschränkung, die die Unterstützung von kompetenten Spezialisten, enge Überwachung der Wirksamkeit der Behandlung und Anpassung bei Bedarf erfordert.

Für die anderen, wäre es gefährlich, sofern bestimmte Phagen können neue Eigenschaften gegenüber Bakterien zu bringen und in ihr Genom integrieren. Aber es wird vergessen, dass die lytische Bakteriophagen therapeutischen sind nicht imstande, in das bakterielle Genom beizutreten. In diesem Sinne unterscheiden sich als gefährlich Phagen gemäßigten Phagen.

Als mit Antibiotika können Bakterien Resistenz gegen Bakteriophagen Behandlung verwendet zu erwerben. Diese Übernahme wird minimiert, wenn in einer rationalen und gezielt eingesetzt. Wie Antibiotika, kann die Kombination von mehreren Klonen dieser sehr geringer Wahrscheinlichkeit bilden. Besser als Antibiotika, ist es noch möglich, in das neue Phagen aktiven Umgebung suchen und schnell finden. Diese optimistische Sicht nimmt seine Argumente in der Beobachtung der Umwelt, die zeigt, durch das Studium microplanctons, Bakterien, Bakteriophagen Ökosysteme im Gleichgewicht, da die Entstehung des Lebens. Wenn dies nicht der Fall wäre, würden die Bakterien über lange her genommen haben!

Wie im Fall von Antibiotika und anderen Methoden des Kampfes gegen Infektionskrankheiten, Bakterien setzen Endotoxine brutal während ihrer Zerstörung bei einem Patienten. Es kann auch in immunologischen Reaktionen erwarten. In der Praxis werden diese Reaktionen nur selten zum Ausdruck gebracht und wahrscheinlich mehr im Einklang mit ausländischen Produkten der durch Injektion eingeführt Vorbereitung. Dies kann zu Symptomen wie Fieber oder im Extremfall zum anaphylaktischen Schock führen. Das Immunsystem des Patienten kann manchmal dazu führen, eine immunologische Antwort auf den Phagen, die eine signifikante therapeutische Wirkung haben könnte.

Bakteriophagen dringen nicht in die anderen als die Bakterienzellen. Sie eignen sich daher zur Behandlung von Infektionen durch intrazelluläre Vermehrung in Bakterien verursacht ungeeignet.

Um wirksam zu sein, müssen die Phagen-Website, wo die Bakterien befinden, zu erreichen; Goldenen diese Viren, obwohl sehr klein, größer sind als die Arzneimittelmoleküle und nicht so leicht zu diffundieren. Daher ist es sinnvoll, um den Phagen auf die infizierte Seite machen. Dies ist eine Einschränkung in Bezug auf Antibiotika.

Offiziellen Status eines Phagentherapie in Frankreich

Lange toleriert, wenn nicht offiziell genehmigt, hat der Phagentherapie keinen Platz heute in den Französisch und europäischen Rechtsvorschriften für Arzneimittel. Da diese Viren, natürliche biologische Einheiten, so scheint es schwierig anzuwenden, um die gleichen Phagensuspensionen industriellen Fertigung Zwänge Verordnung über chemische Produkte verhängt. Seien harmonisierten biologische Arzneimittel durch eine europäische Richtlinie definiert. Aber darauf hinweisen, dass diese besondere Art befreit nicht erfüllen die Genehmigungen für das Inverkehrbringen. Um es zu erhalten, wird es notwendig sein, um klinische Versuche nach modernen Regeln durchgeführt durchzuführen.

Im Jahr 2007 wurden klinische Studien der Phase 2a Gegenstand von Berichten an die Royal National Hospital of Otolaryngology London für Pseudomonas aeruginosa-Infektionen. Die Dokumentation für die Phase 1 und Phase 2a ist derzeit nicht verfügbar.

Phase 1 klinischen Studien sind im Gange Verletzungen Regional Treatment Center in Lubbock, auf einer genehmigten Cocktail von Phagen insbesondere gegen Pseudomonas aeruginosa, Staphylococcus aureus und Escherichia coli ausgerichtet.

Weitere Studien sind in Indien, Europa, etc .. im Gange

Die Literatur über die Phagentherapie zeigt, zusätzliche klinische und mikrobiologischen Forschung durchzuführen, um die aktuellen Standards entsprechen.

In Abwesenheit des Status in Europa als in den westlichen Ländern, keine Therapie unter Verwendung von Bakteriophagen zur Zeit in klinischen Human offiziell befugt. Allerdings prüfen, wie die Europäische Union die Artikel von dem Polnischen Institut in Breslau angeboten?

In der Lebensmittelindustrie, werden Phagen, um bestimmte Bakterien, die frische Lebensmittel kontaminieren kann zerstören verwendet. So im August 2006 die US-Regierung von Lebensmitteln und Arzneimitteln genehmigt das Spray auf das Fleisch von einem Cocktail aus sechs nicht-gentechnisch veränderten Phagen. Obwohl dieses Verfahren zunächst Bedenken, dass ohne Kennzeichnungspflicht, die Verbraucher nicht wissen, ob das Fleisch und Geflügel verarbeitet worden war, diese Zustimmung zeigt, dass die orale Exposition gegenüber bestimmten Vermögenswerte ist Phagen derzeit als sicher für die Verbraucher.

In 2012, dem DGA Generaldirektion für Rüstung ,, verpflichtet sich, ein Forschungsprojekt, um das Interesse von Bakteriophagen gegen infizierte Verbrennungen resistent gegen Antibiotika zu bewerten finanzieren. Ein Labor hat die Finanzierung für diesen Zweck 900 000 erhalten. "Das Projekt zielt darauf ab, den Ort und das Potenzial von Bakteriophagen als Mittel, um gegen bakterielle Infektionen Antibiotika zu bekämpfen, insbesondere gegen multiresistente Bakterien zu erforschen. Es ist auch die Förderung der Verwendung von Phagen als glaubwürdige Alternative und Ergänzung zu Antibiotika. "

Die Französisch Verteidigungsministerium koordiniert ein europäisches Konsortium im Rahmen eines FP7-Forschungsprojekt von der Europäischen Union in Höhe von 3.838.422 € finanziert werden, im Zusammenhang mit klinischen Studien der Phase I und II. Das Projekt soll "zu bewerten Phagentherapie, dh die therapeutische Verwendung von Bakteriophagen, destruktiven natürlichen Feinde von Bakterien, um Infektionen der Haut durch Escherichia coli und Pseudomonas aeruginosa Bakterien in Patienten mit Verbrennungen verursacht werden."

Zwei Forschungsprogramme werden ebenfalls am Institut Pasteur in Zusammenarbeit mit dem Phagespoirs Verein finanziert. Beide betreffen die Pseudomonas aeruginosa-Infektionen multirésitantes: bei Menschen mit Mukoviszidose, "MucoPhage" und auf der Intensivstation ", RéapyoPhage".

Phagespoirs auf Initiative dieser Projekte ist eine Vereinigung Gesetz von 1901 zur Förderung der Forschung auf der einen Seite und die Verwendung von Bakteriophagen in der Diagnostik- und Therapiebereich, aber auch zur Unterstützung von Patienten, die lernen möchten, mehr über Bakteriophagen.

Phagoprophylaxie

Medizinische Prophylaxe bezieht sich auf jedes Verfahren, das den Ausbruch oder die Ausbreitung einer Krankheit verhindert. Die phagoprophylaxie ist die Verwendung von lytischen Bakteriophagen, um das Einsetzen von bestimmten bakteriellen Infektionskrankheiten zu verhindern. Die Idee ist nicht neu, da sie schon vor langer Zeit verwendet wurde, um einige Epidemien einzudämmen, einschließlich der von der Cholera in Indien.

In den letzten Jahren wurde die phagoprophylaxie in der Lebensmittelindustrie zu sehen, potenziell pathogenen Bakterien in der Nahrungskette von Bauernhöfen in der verarbeitenden Industrie zu entfernen.

Anwendungen können nicht nur bei der Behandlung, sondern auch bei der Vorbeugung der pathogenen Wirkungen von einigen Bakterien, die beide auf dem medizinischen Gebiet als Dental, Veterinär-, Umwelt- und berücksichtigt werden.

Bakteriophagen sind als Mittel zur Beseitigung von pathogenen Bakterien wie Campylobacter und Listeria in rohen und frischen Lebensmitteln untersucht worden. Zum ersten Mal im Jahr 2006 in den Vereinigten Staaten hat sich die Verwendung einer Zubereitung von Bakteriophagen durch die Verwaltungsbehörde ermächtigt, gegen Listeriose zu kämpfen. Obwohl dieses Verfahren zunächst einige Bedenken, dass ohne Kennzeichnungspflicht, die Verbraucher nicht wissen konnte, dass Fleisch und Geflügel verarbeitet worden waren, erhoben, bestätigt diese Zulassung für die Öffentlichkeit, dass aktive Phagen gegen Listeria werden allgemein als anerkannt sicher von der globalen wissenschaftlichen Gemeinschaft, die den Weg für die Anerkennung von anderen Phagen.

Viele Veröffentlichungen berichten Studien Phagen für den Anbau von Hülsenfrüchten und Obstbäumen zu bekämpfen Krankheitserreger wie Campylobacter, Escherichia und Salmonella bei Nutztieren, Lactococcus und Vibrio in der Fischzucht, wie Erwinia und Xanthomona.

Andere medizinische Anwendungen von Phagen

Phagentherapie und phagoprophylaxie sind nicht die einzigen mit Bakteriophagen beabsichtigten medizinischen Anwendungen. Die filamentösen Phagen haben eine besondere Eigenschaft, Phagen-Display, das zu neuen Anwendungen betrachten können. Es wurde kürzlich vorgeschlagen, diese Phagen als Träger für den Arzneimitteltransport in einem pathologischen Prozess verwenden: Krebs, tiefe Infektionen usw. Auf diese Weise, um die Produkte in den Organen zu bringen, um zu behandeln hat den Vorteil, dass sie effizienter durch Erhöhung lokaler Dosen und vermeiden Sie überschwemmen den Körper von Giftstoffen. Nach diesem Prinzip ist auch die Verwendung dieser Phagen bestimmte Abhängigkeit zu behandeln angesehen. Eine Suche mit Hilfe dieser Viren zu studieren und sogar als Behandlung von Alzheimer-Krankheit.

Zur Verbesserung der Aktivität eines Bakteriophagen oder einführen neue Eigenschaften, schlagen Forscher Phagen gentechnisch zu verändern. Diese genetischen Manipulationen sind jetzt sehr zugänglich leichter auf die Mikroorganismen auf Pflanzen oder Tiere. Für Bakteriophagen, ohne minimiert die Vorteile bekannt gegeben, dürfen wir nicht aus den Augen verlieren in der Natur teilnehmen seit Jahrtausenden, das Gleichgewicht der Ökosysteme. Genetische Veränderung von diesen und die breite Anwendung, die sowohl in der Medizin und anderen Aktivitäten tun konnte konnte sie dieses Gleichgewicht nicht stören?

Die antimikrobielle Arsenal konnte durch die Entdeckung von Substanzen während des Angriffs von Bakterien produzierte Proteine, die beispielsweise getrennt wurden und getestet profitieren. Der endgültige Beweis für die Wirksamkeit dieser Phagen nähert im Krankenhaus, wurde jedoch nur in einer kleinen Anzahl von Fällen vorgenommen.

Die enzobiotiques bilden einen neuen Weg der Forschung an der Rockefeller University, um Enzyme, die von Bakteriophagen erhalten. Diese Ergebnisse zeigen, dass es möglich ist, um sekundäre bakterielle Infektionen wie Lungenentzündung zu verhindern, kann bei Patienten mit Erkältungen, Ohreninfektionen usw. zu entwickeln

Sammlung von Bakteriophagen

Der einfachste Weg, um zu suchen Bakteriophagen ist die Wasser-Quelle kann große Mengen von Bakterien und Bakteriophagen enthalten. Die besten Quellen sind solche, die eine Menge von Bakterien enthalten, beispielsweise Schmutzwasserkanäle, sondern auch Flüsse und Ströme. Die Wasserproben werden in Kontakt gebracht, um in vitro-Bakterien, die auf einem geeigneten Wachstumssubstrat gewachsen zu zerstören. Wenn die Probe eine lytische Bakteriophagen, seine Wirtsbakterium erkennt, sie und ihre Nachkommen infiziert sind, so dass gleichzeitig der exponentielle Vermehrung des Bakteriophagen, die sie sterben lässt. Nach einigen Stunden des Kontakts wird das Gemisch zentrifugiert, filtriert und von Verunreinigungen gereinigt. Nur Bakteriophagen bestehen in großer Zahl und bleiben völlig intakt räuberische Aktivität.

Phagensuspensionen werden dann verarbeitet, um durch die Klonierung verschiedener Phagen ihrer Eigenschaften zu studieren und genau zu bestimmen, die Anzahl der aktiven Phagenpartikel durch die Plaque-Methode reinigen.


So grobe Suspensionen sind nicht klinisch nutzbare Produkte, bevor festgestellt wurde, dass sie die Kriterien des Arzneibuchs zu erfüllen.

Herstellung

Wir müssen bedenken, die Vielfalt der Bakterien, die unterschiedlich sein können von einer Region zur anderen oder sogar innerhalb einer Region von einem Moment zum anderen oder von einer Person zur anderen, je seine medizinische Vorgeschichte. Unter diesen Bedingungen ist die Formulierung von stabilen standardisierten Präparate schwer vorstellbar. Die Allgegenwart der Phagen in der Natur besondere Probleme für den Schutz der Rechte, weil es unmöglich ist, zwischen den Phagen in der Umwelt und die in der Lampe enthaltenen Handels unterscheiden.

Zwei Wege zu berücksichtigen:

Großtechnische Produktion

Die aktuelle Strategie der identifizierten Hersteller ist es, polyphagiques Cocktail breites Wirtsspektrum zu entwickeln. Es wird vorgeschlagen, dass die Hersteller von East Ländern zur Behandlung einer gegebenen Krankheit. Die Patentanmeldung konnte nach genetischer Modifikation durch diejenigen, die Exklusivrechte an seiner "Erfindung" müssten berücksichtigt werden. Es wächst nicht in Investitionen für die Herstellung oder Vermarktung eines Unternehmens.

Individuelle Produktion an die Nachfrage

Außerdem ist es aufgrund der Spezifität der einzelnen Phagen und um die Chancen zu erhöhen, ist es häufig ein Gemisch aus Phagen angelegt. Dies impliziert, dass die Banken, die viele verschiedene Phagen muss vorhanden sein und muss regelmäßig ihre Bestände mit neuen Phagen, die regulatorische Prüfung schwieriger und kostspieliger Sicherheits macht aktualisieren.

Praktischer Einsatz: Präsentationen, Administration und Hinweise

Phagen mit enger Spezifität mit dem Host, ist es notwendig, in den meisten Fällen um eine Probe von dem Patienten zu nehmen und das Kultivieren der vor der Behandlung. Die Isolierung von therapeutischen Phagen können jedoch mehrere Tage oder sogar Wochen Arbeit. Erhaltung durch Laborproben von Bakteriophagen Kollektionen auf die häufigsten Bakterienstämme entsprechend lokal verkürzt sich die Frist.

Darreichungsformen

Bakteriophagen, wie viele Viren, nicht zerbrechlich. Sie widerstehen Austrocknung, Kälte. Sie können bei 4 ° C für mehrere Monate oder sogar Jahre gelagert werden. Eingefroren, halten sie noch länger, fast unbegrenzt. Die Haupt feindlichen physikochemischen Bedingungen Hitze, Säure und Licht. Phagen werden nach und nach verändert, aber einige Substanzen wie Antiseptika können schnell zu töten. Die flüssige Form ist die häufigste. Die Fläschchen oder Ampullen werden üblicherweise im Kühlschrank aufbewahrt.

Gefriertrocknung ermöglicht die Herstellung von Tabletten ohne die Effektivität vermindert wird.
Es ist auch möglich, medizinische Geräte, Dekontamination von Räumen und sogar Menschen zu imprägnieren: Nasenchirurgen, Hautchirurgie, gesunde Träger ...

Verabreichungsarten

In der Praxis ist die therapeutische Verabreichung lokal an Wunden durch Bewässerung oder Dispersion infiziert auf der Oberfläche, bei chirurgischen Eingriffen in der Einleitung von einem Drain anstelle nach der Operation belassen. Die lokale Anwendung auch oft verwendet, Gaze oder imprägnierten Rovings dann auf den Bereich aufgetragen, um nach der Entfernung von Eiter und Gewebetrümmer vermieden Antiseptika behandelt werden. Fogging ist auch für die Lungen Formen, Instillationen für HNO und Augeninfektionen möglich.

Die Injektion intravenös oder in Hohlräumen, wie des Peritoneums, ist möglich, aber selten verwendet, da die Zubereitungen im bakterielle Amplifikation eingeführt unerwünschten Stoffen. Wir müssen auch berücksichtigen, die Reaktion des Immunsystems, die diese Stoffe und Viren als Fremdsubstanzen eingeführt erkennen konnte.

Jedoch gibt experimentelle Hinweise Akkumulieren zu zeigen, dass der Phage, haben das Potential, in einen Organismus zu diffundieren. Sie überqueren die Hirn-Schranke zu bekämpfen Krankheiten wie bakterielle Meningitis oder in vivo, um Bakterien wie Klebsiella pneumoniae Injektions Phagen Abstand vom Fokus, intraperitoneal, intravenös oder intranasal zu zerstören.

Oral, um Phagen während ihrer Passage durch den Magen zu erhalten, ist es vorzuziehen, ein Antazidum zu Gastroenteritis Behandlung zu verabreichen.

Hinweise

Phagentherapie ist für die Behandlung von verschiedenen Infektionskrankheiten in den folgenden medizinischen Fachgebieten angewendet:

    l
  • ENT: Kehlkopfentzündung, Sinusitis, Otitis;
  • Stomatologie: Periodontitis, Gingivitis
  • Ophthalmic: Bindehautentzündung;
  • Dermatologie: Dermatitis, Verbrennungen, Geschwüre
  • Gastroenterology: Durchfallerkrankungen E. coli, Shigella oder Vibrio;
  • Erkrankungen der Atemwege: eitrige Pleuritis, Sekundärinfektionen bei zystischer Fibrose;
  • Urologie: Harnwegsinfektion;
  • Chirurgie: verschiedene Infektionen durch Erreger optional Haut, wie Staphylokokken und Streptokokken verursacht.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha