Phelsuma guttata

Phelsuma guttata

Phelsuma guttata

Binomischen Nomenklatur

Phelsuma guttata

IUCN Schutzstatus


LC: nicht gefährdet

Schutzstatus

Geckos Phelsuma guttata ist eine Art aus der Familie Gekkonidae.

Distribution

Diese Art ist endemisch in Madagaskar. Es befindet sich im Nordosten der Insel in Gebieten in der Nähe der Küste und einigen nahe gelegenen Inseln gefunden.

Bezeichnung

Es ist eine tagaktive Baumbewohner gecko blassgrüne Farbe, mit Flecken-Punkt-Kupfer auf den Körper, rot und schwarz auf der Rückseite in Richtung des Kopfes. Der Hals ist meist blau und der Schwanz.

Zufuhr

Es ist ein Insektenfresser, die Insekten und andere Arthropoden von geeigneter Größe jagt. Wie die meisten Phelsuma isst er wahrscheinlich Fruchtnektare.

Reproduktion

Die Weibchen legen ihre Eier auf dem Boden, unter Blättern oder Zweigen.

Die Eier inkubieren 40-45 Tage bei sommerlichen Temperaturen.

Bei der Geburt sind die Jungen ein wenig mehr als vier Zentimeter.

Originalveröffentlichung

  • Kaudern 1922 Sauropsiden aus Madagaskar. Zoologische Jahrbücher. Abteilung für Systematik, Geographie und Biologie der Tiere, Vol. 45, p. 395-458.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha