Pierre Léon

Pierre Léon Direktor, Kritiker, Musiker und Schauspieler im Jahr 1959 in Moskau geboren. Als Filmkritiker, schreibt er regelmäßig in der Zeitschrift Verkehr.

Biographie

Pierre Léon ist der Sohn des Journalisten Max Leon und des Regisseurs Vladimir Bruder Leon.

Es scheint, als Schauspieler in mehreren Filmen, darunter alle schönen Versprechungen Johannes Paul Civeyrac. Er hat mit Eva Truffaut, Serge Bozon gearbeitet. Es war mehrmals Mitglied der Jury des Fémis.

Filmographie

Schauspieler

  • 1992 Jagdrevier von Jean-Claude Biette
  • 1989 Film-Fans: Die Rückkehr von Jean Louis Skorecki
  • 1996: Toulon Complex Jean-Claude Biette
  • 2001 Humphrey Bogart und die Unsichtbare Frau Anne Benhaiem
  • 2001: Der Teenager Peter Leon
  • 2003: Alle schönen Versprechungen Johannes Paul Civeyrac
  • 2004: Gott des Saturn Jean-Charles Fitoussi
  • 2004: Eugene Grün Pont des Arts
  • 2005: Purple Star Axelle Ropert
  • 2006: Oktober Pierre Léon
  • 2007: Serge Bozon der France
  • 2009: Pierre Léon Idioten
  • 2013: Zum Beispiel Electra Jeanne Balibar und Pierre Léon

Director

  • 1994: Li Li Pro
  • 1995: Pittsburgh-Kronleuchter
  • 1998: Geschichte und Geographie
  • 1998: Gott Mozart II
  • 2001: Teenager
  • 2004: Staunen
  • 2004 Nissim, sagte Max
  • 2006: Oktober
  • 2007: William und Charms, am Internationalen Filmfestival Locarno 2007 vorgelegt
  • 2009: Der Idiot, aus den Werken von Fjodor Dostojewski angepasst
  • 2013: Zum Beispiel in Zusammenarbeit mit Electra Jeanne Balibar
  • 2013: Biette

Erscheinungs

  • Jean-Claude Biette, Gefühl der paradox, Capricci 2013
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha