Politik Corrèze

Die Corrèze ist traditionell eine Hochburg der gemäßigten Linken. Seine jüngsten politischen Geschichte von der Gründung von zwei lokalen Wahlpräsidenten, Jacques Chirac und François Hollande, deren nationale Natürlich hat wohl die temporäre Wieder Verankerung der Corrèze links begünstigt markiert. Die Abteilung seit dem Gleichgewicht zwischen den beiden Seiten im Ermessen der nationalen Kontexten.

Wahl Geographie

Insgesamt ist die Haute-Corrèze Brive-Becken und werden mehr nach rechts ausgerichtet, während der eher sozialistischen Region Tulle Stimme. Die radikale Linke, aber macht gute Werte auf der Hochebene von Millevaches, und in der alten Arbeiter Pool von Tulle.

Aktueller Stand

Im Zusammenhang mit der Unbeliebtheit von François Hollande ab 2013, die Stimme für die Sozialistische Partei stark zurückgegangen während der Wahlen im Jahr 2014 bei den Kommunalwahlen, die PS verliert Brive, Ussel aber Argentat Beaulieu-sur-Dordogne, Malemort-sur-Corrèze oder Naves, Verwaltung nur auf der Konsole halten und gewinnen Tulle Treignac und Meymac. Die Europawahlen, vor allem die Senatswahlen bestätigen die Schwierigkeiten links: die beiden Senatoren, bis Sozialisten sind nun markiert UMP, in denen von Claude und Daniel Chasseing Nougein.

Gemeinschaften

Der Erweiterte Rat

Der Erweiterte Rat wird von einer linksgerichteten Mehrheit, die seit 2012, als es ihm gelang François Hollande von Gérard Bonnet Vorsitz geführt.

Zusammensetzung des Generalrats:

Regionalvertreter

Parlamentarier

Corrèze ist in zwei Bezirke seit 2012 Bis dahin geteilt, und seit 1981 gab es 3 Bezirken.

  • 1 Wahlkreis: Kantone Argentat Bort-les-Orgues, Bugeat, Corrèze Donzenac, Égletons, Eygurande, Lapleau, Meymac, Neuvic, La Roche-Canillac Seilhac, Sornac, Treignac, Tulle-Campagne Norden, Tulle-Campagne -South, North-Urbain Tulle, Tulle-städtisches Süden, Osten Ussel, Ussel West, Uzerche Vigeois

Sein Stellvertreter ist der sozialistische Bürgermeister von Uzerche Sophie Dessus.

  • Bezirk 2: Kantone Ayen, Beaulieu-sur-Dordogne, Beynat, Brive-la-Gaillarde Center, Brive-la-Gaillarde-Northeast, Brive-la-Gaillarde Northwest, Brive-la-Gaillarde- Southeast, Brive-la-Gaillarde Südwesten, Juillac, Larche, Lubersac, Malemort-sur-Corrèze, Meyssac, Mercœur, Saint-Privat

Sein Stellvertreter ist der Socialist Philippe Nauche.

  • Claude Nougein, UMP
  • Daniel Chasseing, UDI

Gemeinden

Wahlen

  • Kantonalen Wahlen von 2011 in Corrèze
  • 2012 Parlamentswahlen in der Corrèze
  • Gemeindewahlen 2014 in Corrèze
  • Ständeratswahlen 2014 in Corrèze
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha