Puerto Rico

Puerto Rico oder Puerto Rico ist ein unincorporated Gebiet der Vereinigten Staaten mit Commonwealth-Status. Das Hotel liegt in der Großen Antillen, ist die Insel im Norden an den Atlantischen Ozean und im Süden an das Karibische Meer gebadet. Das Gebiet besteht aus der Insel Puerto Rico selbst, und einige kleinere Inseln, einschließlich Vieques, Culebra und Isla Mona.

Etymologie

Columbus nannte die Insel San Juan Bautista, zu Ehren von Johannes dem Täufer, während der Hafen wurde als Ciudad de Puerto Rico. Schließlich Kaufleute und Seefahrer bin gekommen, um die gesamte Insel unter dem Namen Puerto Rico beziehen, während San Juan wurde der Name für den Handelshafen genutzt wird die Hauptstadt der Insel geworden.

Puerto Rico ist der Name auf Spanisch, sondern auch im amerikanischen Englisch. In den 2000er Jahren, der spanische Name Puerto Rico wurde die einzige offizielle Name verwendet wird, um auf die Insel Gebiet beziehen. Der englische Name von Puerto Rico ist in der Phase der raschen Überalterung. Allerdings bleibt Puerto Rico der offizielle Name von der Französisch Staat.

Puertoricaner oft nennen ihre Insel Borinquen, derivative Borikén, seinen eingeborenen Taíno Namen, der "Land der Valiant Herrn" boricua Die Namen und Borincano Derivate und Borinquen jeweils Borikén bedeutet, werden häufig verwendet, um jemanden ursprünglich aus Puerto Rico zu identifizieren. Die Insel ist auch in Spanisch als isla del encanto der bekannt ist.

Geschichte

Columbian Ära

Die Geschichte des Archipels von Puerto Rico vor der Ankunft von Christoph Kolumbus ist nicht bekannt. Aktuelle Wissen kommt aus der archäologischen Forschung und der frühen spanischen Konten. Die erste umfassende Buch über die Geschichte von Puerto Rico wurde von Fray Íñigo Abbad Lasierra es im Jahre 1786 geschrieben, 293 Jahre nachdem die ersten Spanier hatten auf der Insel angekommen.

Die ersten Bewohner von denen eines eine Spur hat waren Ortoiroides, Fischer und Jäger, hatten sie eine primitive Keramik, aber nicht die Landwirtschaft entwickelt, werden sie in der archaischen Zeit klassifiziert. Das Archaische kamen aus Florida. Im Jahr 1990, eine Ausgrabungsstätte auf der Insel Vieques war die Entdeckung, was geglaubt wird, um eine archaische Menschen bis etwa 2000 vor Christus datiert werden ..

Zwischen 120 und 400, die Igneris, ein Stamm der südamerikanischen Orinoco-Region, angekommen. Arawak Stamm waren die Igneris eine Zivilisation weiter fortgeschritten als die der archaischen. Zwischen der IV und X Jahrhundert der archaischen und Igneris koexistierten.

Zwischen VI und XI Jahrhundert, ein anderer Stamm der Arawak angekommen. Taino-Kultur auf der Insel entwickelt, um 1000, dominant wurden sie. Die Tainos war die Landwirtschaft entwickelt, aber sie wussten nicht, Töpferei.

Spanische Kolonie

Puerto Rico wurde von Christoph Kolumbus auf seiner zweiten Reise, der die "San Juan Bautista" zu Ehren von John, Prinz von Asturien ,, Sohn von Ferdinand II von Aragon und Isabella I. getauft entdeckt. Er nahm Besitz im Namen der Krone von Kastilien, 19. November 1493 von der Landung am Strand von der heutigen Stadt Aguadilla.

Die Besiedlung der Insel durch die Spanier in 1508. Es dennoch begann eine Ära, die eingeweiht, um bis zum Ende des achtzehnten Jahrhunderts, während der die Insel war, die den Regeln der merkantilistischen Politik der spanischen Behörden dauern ließ sich nicht die Menschen der Insel nur wenige Möglichkeiten, um Kapital, das haben, um es zu entwickeln würden akkumulieren.

Die Insel wurde von Taino-Indianer, der bald versklavt und von den harten Arbeitsbedingungen durch die Besatzer erhoben und durch europäische Krankheiten durch Kontakt mit Spaniern vertraglich dezimiert wurden bewohnt. Afrikanische Sklaven ersetzt die Tainos. Puerto Rico wurde eine Hochburg und ein wichtiger Hafen für den spanischen Reiches.

Im siebzehnten Jahrhundert und dem Beginn der Kolonial Schwerpunkt XVIII Jahrhundert war der wohlhabendsten Gebiete in Nord- und Südamerika.

Nach dem frühen Unabhängigkeit der Staaten von Südamerika und Mittelamerika in der ersten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts, Puerto Rico und Kuba wurden die einzigen Überreste des großen spanischen Imperiums in Amerika.

Nach Reformen, erhöhte die Bevölkerung und die Wirtschaft verbessert. Aber im Jahre 1868, Armut und politische Entfremdung mit Spanien führte zu einer kleinen, aber signifikanten Aufstand als "Grito de Lares" bekannt.

US-Territorium

Am 25. Juli 1898, während des Spanisch-Amerikanischen Krieg, Puerto Rico wurde von den Vereinigten Staaten nach einer Landung in Guánica eingedrungen. Der 10. Dezember 1898 ist der Vertrag von Paris, zwischen den Vereinigten Staaten und Spanien unterzeichnet wurde, wird durch den US-Senat nach einer hitzigen Debatte ratifiziert. Im Austausch für $ 20 Millionen, trat Spanien seine letzten Besitzungen in Lateinamerika - Kuba und Puerto Rico - und den Philippinen.

Im Jahr 1945, Luis Muñoz Marin gewinnt die ersten demokratischen Wahlen in der Geschichte von Puerto Rico, und im Jahr 1952 half er, Puerto Rico, um Teilautonomie gegenüber den Vereinigten Staaten zu erhalten.

Im Jahr 1963 wird das Arecibo-Radioteleskop eingeweiht. Dieses Teleskop ist das größte in der Welt mit seinen Spruch mehr im Durchmesser, in der Karstlandschaft der Region Arecibo eingebettet. Nach seiner Amtseinführung, wurde eine Meldung auf den Bereich, um mögliche außerirdische Zivilisationen gesendet.

Im Juli 2000 und Juni 2007 hat der Sonderausschuss der UN Entkolonialisierung die Vereinigten Staaten aufgefordert, zu ermöglichen ", ein Verfahren für die puertoricanische Volk zu initiieren, um ihre unveräußerliche Recht auf Selbstbestimmung und die uneingeschränkte Ausübung Unabhängigkeit "und die Rückkehr des Landes durch Militärbasen in Vieques und Ceiba besetzt.

Der Gouverneur von Puerto Rico beschlossen, den offiziellen Charakter der englischen Sprache, um nur die offiziellen spanischen halten zu entfernen. Diese Änderung wird durch die nächste Gouverneur storniert werden, um die Situation zu beschwichtigen. Allerdings bleibt der spanische Name Puerto Rico jetzt die einzige offizielle Name für das Gebiet und der Insel, und der englische Name von Puerto Rico ist schnell überholt Phase auch in den Vereinigten Staaten.

Im Jahr 2005, nach der Ermordung von Führer der Unabhängigkeitsbewegung Filiberto Ojeda Rios, spannt sich die Lage wieder, trotz der Ankündigung von George W. Bush.

Der 1. Mai 2006, die US-brechen das Darlehen System in Puerto Rico macht es unmöglich, die Gehälter der puertoricanischen Beamten zu zahlen. Nach diesen Ereignissen, die UN, durch den Sonderausschuss über die Entkolonialisierung, beschlossen, auf dem US-Puerto Rican Stand beraten 12. Juni 2006.

Am 29. April 2010 hat die United States House of Representatives ermöglicht, mit den Stimmen von 223 Stimmen gegen 169, eine formelle Selbstbestimmungsprozess für die Insel. Am 6. November 2012 hat der Gouverneur von Puerto Rico hält ein Referendum bitten Puertoricaner, um bis zum Jahr 2020 den aktuellen Status des "Free assoziierten Staat" oder Commonwealth zu verlängern. Das Ergebnis war 65 Prozent zu Gunsten der Änderung des Status auf einen Zustand, in den Vereinigten Staaten zu werden.

Politischen

Rechtliche und diplomatische Situation von Puerto Rico ist komplex:

  • Nicht bei den Vereinten Nationen vertreten, ist die Insel ein Nationales Olympisches Komitee, wie der puertoricanischen Olympischen Komitees.
  • Kostenlose Staat, sondern mit den Vereinigten Staaten verbunden sind, hat Puerto Rico kein vis-à-vis der US-Bundessteuerpflicht.
  • Puertoricaner haben die US-Staatsbürgerschaft, aber nicht über die US-Staatsbürgerschaft. Daher haben sie nicht das Recht, in der US-Präsidentschaftswahlen zu stimmen. Paradoxerweise stimmen sie für die Nominierung der demokratischen und republikanischen Präsidentschaftskandidaten in den Vorwahlen. So Hillary Clinton sind einer seiner letzten Wahlerfolg im Jahr 2008 gewann Primär Sie wählen einen Vertreter in den Vereinigten Staaten Repräsentantenhaus.
  • US-Fluggesellschaften sehen es als eine "internationale Destination", während Flugzeuge puertoricanischen Unternehmen müssen ein US-Identifikationsnummer tragen.

Politische Parteien

  • Partido Independentista Puertorriqueño - Puerto Rican Independence Party;
  • Partido Popular Democratico - Demokratische Volkspartei;
  • Partido Nuevo Progresista - Neue Fortschrittspartei.

Gemeinden

Die Insel ist administrativ in 78 Gemeinden aufgeteilt, es gibt keine anderen Verwaltungsabteilungen, aber es ist ein politisch-legislative Teilung acht Senatsbezirke und 40 repräsentativen Bezirken. Die größten Städte sind:

  • San Juan 428 591 Einwohner und 2,0 Millionen für die Agglomeration
  • Bayamón 222 195 Einwohner
  • Ponce 182.387 Einwohner
  • Carolina 186 076 Einwohner
  • Caguas 140.502 Einwohner
  • Arecibo 101.920 Einwohner
  • Guez 95.280 Einwohnern
  • Trujillo Alto 83.184 Einwohnern
  • Fajardo 40.712 Einwohnern
  • Yabucoa 43.140 Einwohnern

Geographie

Puerto Rico ist eine Inselgruppe in der Karibik zwischen dem Karibischen Meer und dem Atlantischen Ozean, im Osten der Dominikanischen Republik und westlich von den Jungferninseln. Die Insel von Puerto Rico ist die kleinste und östlichste Insel der Großen Antillen. Neben Puerto Rico, anderen Inseln des Archipels sind Vieques, Culebra, östlich der Hauptinsel, Isla de Mona, im Westen, und einige kleinere Inseln. Nur Puerto Rico, Vieques und Culebra sind dauerhaft bewohnt. Der Norden der Insel bildet auch die südliche Ecke des Bermuda-Dreieck.

Umgebung

Wirtschaftlichkeit

Die wirtschaftlichen Bedingungen in Puerto Rico haben zeitweise seit der Großen Depression durch externe Investitionen in teure Aktivitäten wie Pharma und Petrochemie-Technologie verbessert. Nach dem die Begünstigten der Steuersonderregelung der Regierung der Vereinigten Staaten, müssen lokale Industrien mit denen in wirtschaftlich ärmeren Regionen der Welt, in denen die Löhne unterliegen nicht der Mindestlohngesetze der Vereinigten Staaten zu konkurrieren. In den letzten Jahren wurden Werke von internationalen Kapital gesteuert in Länder mit niedrigeren Lohnkosten, Lateinamerika und Asien verlagert. Puerto Rico unterliegt den Gesetzen des Handels und der US-Beschränkungen. Pro-Kopf-BIP der heutigen USD 18 700.

Demographie

  • Lebenserwartung: 78,58 Jahre

Sprachen

Die Amtssprachen sind Spanisch und Englisch. Obwohl Spanisch ist die Sprache des Alltags und die Unterrichtssprache ist Englisch die offizielle Ergebnis der Annäherung an die Vereinigten Staaten.

Bildung

Die Hauptsprachen sind Spanisch und Englisch, aber Spanisch wird von 98% der Bevölkerung gesprochen.

Tourismus

Die Insel von Puerto Rico ist ein wichtiges touristisches Ziel in der Karibik, unter anderem wegen seiner Verwaltungs Bindung an die Vereinigten Staaten; die Zugriffsverfahren sind dieselben wie jene davon. Weiterhin ist die Klima das ganze Jahr mit Temperaturen in der Größenordnung von 15 bis konstant.

Die Hauptstadt San Juan, im Jahre 1521 gegründet wurde, hat eine reiche Geschichte. Es ist der wichtigste Ort der Attraktion der Insel, einschließlich der alten Stadt von den Spaniern gebaut. Es hat viele historische Gebäude und mehrere Museen. Die andere große Stadt der Insel, Ponce, hat eine ganz andere Atmosphäre, viel weniger touristisch, aber mehr kolonialen und bürgerlichen, fleißig, vor allem wegen der historischen Produktion von Zuckerrohr in der Region für die Herstellung von Rum .

Puerto Rico ist auch der Schauplatz des Arecibo-Radioteleskop.

Puerto Rico hat eine bergige tropischen regen Wald nach einem Nationalpark namens El Yunque geschützt ist. Viele Wanderwege sind für alle verfügbar, vorausgesetzt, dass das Gerät geeignet ist. Dieser Park ist der Ort, an ein Symbol der Insel, einer kleinen, sehr laut Frosch genannt coquí sein. Es gibt natürlich auch Biolumineszenz Lagunen an drei Stellen der Insel. Strände der Insel sind für die verschiedenen Tätigkeiten sehr attraktiv: Tauchen, Surfen ...

Die Insel ist eine der Wiegen der Zivilisation präkolumbianischen Taino. Sie hat viele Spuren von denen die wichtigsten sind in der Nähe von Ponce Tibes, wo das Zentrum wurde indigenen Zeremonien eröffnet.

In dem Film West Side Story, New York der puertorikanischen singen "Puerto Rico, du hässlich Insel ... Ich möchte in Amerika." Beamte Island Fremdenverkehr bemüht, diese Darstellung zu ändern.

Religion

  • 85% Katholiken;
  • 15% evangelisch.

Verkehrsnetz

Puerto Rico, und vor allem die Stadt San Juan wird von den wichtigsten Flughafen der Großen Antillen serviert, ist der Flughafen San Juan im Gebiet der Stadt Carolina.

Codes

Puerto Rico hat den Code ein:

  • PR, nach ISO 3166-1 alpha-2,
  • .pr, nach der Liste von Internet-TLDs,
  • PRI nach ISO 3166-1, code alpha-3,
  • PRI, gemäß der Liste der Ländercodes durch die NATO, Code Alpha-3 verwendet wird,
  • PUR, entsprechend der Liste der Ländercodes IOC,
  • RQ, entsprechend der Liste der Ländercodes von der NATO verwendet, Alpha-2-Code,
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha