Quercus coccinea

Quercus coccinea

Scharlachrot Eichenblatt

Binomischen Nomenklatur

Quercus coccinea

APG II System

Der Scharlach-Eiche ist eine Art der Eiche vorhanden Nordosten der Vereinigten Staaten und Kanada.

Lebensraum

Diese Eiche ist im Osten der Vereinigten Staaten. Im Norden ist es gegenwärtig von Maine nach Wisconsin und Süden nach Georgien nach Louisiana. Es wird auch in der südlichen Ende der kanadischen Provinz Ontario. Er liebt es, trockenen Böden, sandigen und sauren Böden.

Bezeichnung

Er wird regelmäßig mit anderen Eichen Lobatae Abschnitt verwirrt, als Red Oak, der Pin Eiche oder selten schwarz Eiche, deren Blätter sind ziemlich ähnlich.

Es ist ein Laubbaum von großen bis mittelgroßen bis zu 20-30 Meter hoch. Seine gelappten Blätter sind grün, glänzend, mit 7 bis 17 cm lang für 8 bis 13 cm breit. Jeder Lappen drei bis sieben kleine Zähne. Das Blatt ist nicht behaart. Die Eicheln sind eiförmig, 7-13 mm Breite und 17-31 mm lang. Der Becher die Eichel bedeckt mehr als ein Drittel bis zur Hälfte ihrer Länge. Auf den ersten grünen, wird die Frucht hellbraun zu 18 Monate nach der Bestäubung. Das Innere der Eichel ist sehr bitter.

Verwendung

Der Baum ist in der Ornamentik, durch seine rote Farbe im Herbst eingesetzt. Das Holz wird häufig unter dem Namen Roteiche verkauft, aber eine schlechtere Qualität im Vergleich mit der letzteren, wenn die Welle nicht so groß ist und weil das Holz weniger beständig.

Vielfalt

Wir kennen ihn zwei Varianten:

  • Quercus coccinea var. coccinea
  • Quercus coccinea var. tuberculata

Es ist ferner bekannt, mit mehreren anderen Arten der Gattung Quercus hybridisieren.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha