Rabbie Namaliu

Sir Rabbie Langanai Namaliu, GCL, CSM, KCMG, geboren 3. April 1947 in Papua-Neuguinea, Papua ist ein Politiker. Es war der vierte Premierminister von Papua-Neuguinea 1988-1992 als Führer der Pangu Party. Als ehemaliger Ministerpräsident, ist Mitglied des Privy Council seit 1989 und wird daher als das rechte achtbare.

Biographie

Tolai der ethnischen Zugehörigkeit, der kommt Sir Rabbie von East New Britain. Er wurde in Papua-Neuguinea und in Kanada an der University of Victoria in Victoria, British Columbia erzogen. Vor Beginn einer politischen Karriere ist akademische in Politikwissenschaft an der Universität von Papua-Neuguinea.

Es ist in erster Außenminister von 1982 bis 1984, dem Beginn einer langen Partnerschaft mit Michael Somare, der damals Ministerpräsident und Außenminister sein wird, wenn Namaliu wiederum wird Ministerpräsident von 1988 bis 1992. Er wurde wieder ernannt Außenminister im Jahr 2002, in der Regierung von Michael Somare. Es bleibt in dieser Position bis 12. Juli 2006, wo er als Finanzminister in einer Kabinettsumbildung. Sir Rabbie verliert seinen Sitz in Kokopo Open in den Wahlen von 2007, aber er schloss nicht aus, eine mögliche Rückkehr in die Politik. Er verlor sein Amt, wenn die neue Regierung, noch von Somare führte, trat sein Amt im August 2007.

Er ist Witwer und hat zwei Kinder.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha