Rilhac-Treignac

Rilhac-Treignac ist ein Französisch Gemeinde im Departement Corrèze Limousin Region.

Geographie

Stadt in Zentralmassiv auf der Hochebene von Millevaches im Naturpark Millevaches im Limousin Regional befindet, wird sie von einem Nebenfluss der Vézère, der Bradascou bewässert.

Geschichte

Gallo-römischen Epoche

Es wurde in dem Dorf Chadourne Münzen Münzen mit dem Bild von Valerien Salonin, Sohn von Kaiser Gallien aktualisiert. Diese Teile hatten nach einem Moment der politischen und militärischen Unsicherheit mit Plünderungen Lémovique in der Stadt herrschende im Herzen des römischen Gallien von 260 befassen begraben.

  • Es ist wahrscheinlich, dass die gallischen Lager wurde in Rilhac neben der Kirche errichtet.
  • Ein Vieillemards, er war der römische Relikte gefunden.
  • Ein gallo-römischen Straße verläuft vom Dorf Rilhac Magoutière "ford des Aquamarine", um Peyrissac durch die Genet, Mas und Chassaing.

Mittelalter

Rilhac war Teil des Vicomte von Comborn, die eine der großen feudalen Dynastien mit Archambaud ich war; Ehe Allianzen mit Latours, Auvergne Limoges und waren mehr illustren. A Higgs Rialac wird mehrmals als Zeuge cartulaire Uzerche in der ersten Hälfte des XI Jahrhundert erwähnt. Kein Zweifel, er war dann eine Herrschaft in Rilhac und es wurde von den Charakteren von einiger Bedeutung, da einer von ihnen präsentiert, Odo, der Titel "comtor".

Eine Burg gebaut wurde; es gibt sehr wenig Information darauf. Eine Legende besagt, dass es einen Tunnel, der die Chadourne wo ein befestigtes Haus befand, verbunden sind; religiöse, die dort gereist fanden Zuflucht und Sicherheit. Rilhac Peyrissac und bildeten nur eine einzige Pfarrei mit einem Priester.

XI Jahrhundert Organisation der ländlichen Gemeinden.

Die Kirche wurde im XI-XII Jahrhundert wegen der Ankunft des Protestantismus in der Region gebaut und im XVI Jahrhundert nach einem Brand wahrscheinlich von den Religionskriegen XVI Jahrhundert verursacht restauriert.

Die Templer: Haus des Tempels von Rilhac

In Bezug auf die Rilhac es ist keine Frage, wie genau der Kaplan der Tempel, der Pfarrer des Ortes, "Frater Helias des Chalhistrac, Presbyter curatus ecclesie Relhatus, Lemovicensis diocesis". "Das Vorhandensein dieser Priester des Tempels in Rilhac, scheint Grund zu sein, dass die Existenz eines Hauses der Bestellung oder zu Rilhac, Rilhac Kein Zweifel, in Bas-Limousin, Corrèze, Kreis Tulle, Treignac Township. "

Ludwig XIV Herrschaft

Im Jahr 1660, die sich auf das erste Register, gibt es mehrere Dörfer in der Reihenfolge ihrer Bedeutung: erstens der Genet, der Chadourne die Chassaing, Vieillemard der Chèze und Mas, dann Peuch die Teyssier; Bourg Zivilisten Aussagen, die etwa 1692 und andere Dörfer wieder später. Mas und Bourg könnte als der gleiche Ort, weil sie sehr nahe beieinander liegen.

Revolution von 1789

Diese Periode war eine unruhige Zeit in der Geschichte von Rilhac; einige Bürger und vor allem der Klerus, wollte nicht, um die neuen Regeln zu befolgen. Justiz wurde auf die "gemeinsame Haus", die bis 1789 die heimische Gehäuse wurde die Burg durchgeführt; es wird bis 1848 über gemeinsame Heimat zu bleiben. Rilhac hatte keine Herren, aber bürgerlichen Familien, deren Mitglieder waren Teil der Gemeinde. Sicherlich war es nicht zu sehr im Interesse der letzteren, den revolutionären Strom zu ermöglichen. Doch entweder durch Furcht oder durch Patriotismus, sie vereinigte sie auch mit aller Macht gegen die "Koalition Tyrannen." Es gab nur eine Schule für "Reilhac" und "Peyrissat". Beschwerden wurden von Eltern über die Entfernung zur Schule durchgeführt. Wir haben dann erstellt zwei Abschnitte, man hatte seine Hauptstadt in Reilhac und die andere an die Chadourne mit M Doulcet "Mauranges fame" als neuer Lehrer. Alle Entscheidungen, auch die Wahl der Lehrer oder Arzt, wurden von Administratoren und Distriktführungskräfte aufgenommen; Diese Reformen sind mit Begeisterung aufgenommen und im Jahre 1789 Rilhac wagte zu sagen sein Haß gegen die Monarchie und ihre Hoffnung auf die Revolution.

Nach der Revolution

Nach der Revolution, fragte Peyrissac seiner Trennung Rilhac beim Erstellen gemeinsam. Im Jahre 1811 wurde offiziell Rilhac-Treignac Rilhac.

1860: Herr Mauranges, Schule Eigentümer, der Sieur Veyriéras mietet ein Zimmer für einen Mietvertrag von 7 Jahren.

1884 Bau von Schulen.

Heraldic

Verwaltung und Politik

Demographie

Von 1962 bis 1999: Bevölkerung ohne Doppelzählung; für die folgenden Daten: Stadtbevölkerung.
Histogramm des demografischen Wandels

Wirtschaftlichkeit

Stätten und Denkmäler

Zur Vertiefung

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha