Roger de Beaumont

Roger Beaumont sagte der bärtige, war Vicomte von Rouen, Herr der Vatteville la Rue, Pont-Audemer, Beaumont.

Biographie

Er war der Sohn von Humphrey von Vieilles, die sein verwandt mit den ersten Herren von Harcourt und Aubree würde. Turold sein Großvater hatte eine Schwester von Gunnor, die Geliebte des Herzogs Richard I der Normandie verheiratet.

Auf dem Tod seines Vaters folgte er ihm. Er war der Erste, der in Beaumont absetzen und wurde daher als "Beaumont". Später nahm die Stadt den Namen Beaumont-le-Roger in seiner Ehre.

Mit Roger de Montgomerie und William FitzOsbern, Roger de Beaumont bildeten die neue Generation auf dem der Herzog Wilhelm der Bastard lehnte sich während und nach der empfindlichen Periode seiner Minderheit. Britische Schriftsteller Planché berichtet, dass er der reichste Herr, der edelsten und tapfersten der Normandie und die treuesten Freunde der herzoglichen Familie war. Er stellte Roger sieg Tosny um 1040. Mit dem Besitz von Beaumont-le-Roger, war der junge Herzog in Roger de Beaumont wertvolle Unterstützung am Rande des Pays d'Ouche.

Der Historiker des zwölften Jahrhunderts, Wace, berichtet, dass zum Zeitpunkt der Eroberung Englands, Roger wurde in den großen Rat von Lillebonne wegen seiner Weisheit genannt, aber wie fortgeschrittenes Alter, Partei hat er nicht die Expedition von 1066. Es war, sondern einer der Hüter des Herzogtums während der Eroberung, aber dennoch zögerte nicht, die Kosten der Invasion durch die Ausstattung siebzig Schiffe auf eigene Kosten für die Beförderung zu teilen Truppen über den Kanal. So ist es wahrscheinlich nicht, der auf dem dreiundvierzigsten Platte der Wandteppich von Bayeux, der eine Figur mit Bart und Schnurrbart zeigt, sitzt auf der rechten Seite von Wilhelm dem Eroberer und Odo von Bayeux gekennzeichnet wird. Diese Szene Fest entfaltet sich in Hastings kurz vor der Schlacht, wenn wir wissen, dass Roger de Beaumont blieb auf dem Kontinent, um das Herzogtum in Abwesenheit des Herzogs zu verwalten. Die Bärte waren selten in Norman Adligen.

Ordericus Vital erklärt, dass William der Eroberer gab das Schloss von Ivry Roger Beaumont, aber in Richtung 1089, der neue Herzog, Robert Courteheuse, ergab die Festung zu Guillaume de Breteuil bewachen. Als Entschädigung erhielt Roger das Schloss von Brionne. Ein weiterer Kolumnist Robert von Torigni, gibt eine etwas andere Version: der Sohn von Roger de Beaumont, Robert I. von Meulan, Berichten zufolge fragte der Herzog von Austausch gegen Ivry Brionne, die er gewonnen hat.

Er gründete, um 1050 Frauen Abtei Saint-Léger von Préaux, in der Nähe der Männerkloster von seinem Vater, St. Peter von Préaux restauriert. In 1070, legte er den Grundstein für ein College der Heiligen Dreieinigkeit, die an Beaumont-le-Roger gebaut gewidmet. Von 1071 bis zum Tod des Eroberers, erhielt er das Sorgerecht für den Earl of Northumbria Morcar, die rebelliert hatte.

Familie und Nachkommen

Er heiratete zwischen 1045 und 1050 von Adeline Meulan, Tochter von Waleran III, Graf von Meulan. Sie selbst wurde Gräfin von Meulan, als sein Bruder Hugh III nahm Bestellungen in der Abtei von Bec in 1077. Sie hatten Kinder, unter anderem:

  • Beaumont Robert I., Graf von Meulan und Leicester;
  • Henry de Beaumont, Graf von Warwick 1;
  • Alberée Beaumont, Äbtissin von Eton.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha