Sadko

Sadko ist ein russischer byline Helden.

Sadko spielte die Gusli am Ufer eines Sees. Der König der Meere zu schätzen seine Musik, seine Hilfe anbietet. Sadko wurde beauftragt, eine Wette mit den Kaufleuten des Ortes zu machen. Er wette, er könnte eine geheimnisvolle Fische im See zu fangen. Wenn Sadko geschafft, es zu nutzen, hatten die Kaufleute, eine große Summe, die Sadko ein reicher Kaufmann gemacht zu bezahlen.

Mit seinem neuen Glück bewaffnet, ging Sadko-Handel durch die Meere. Leider verpasste er Hinsicht an den König des Meeres und damit seinen Eid gebrochen. Der König des Meeres hielt die Schiffe der Sadko. Er versuchte, mit seinen Matrosen, um die königliche Zorn zu besänftigen, aber vergebens. Die Crew musste über Bord zu werfen. Dann begann der reichen Kaufmann, seine Harfe König des Meeres zu spielen. In seinem Unterwasser-Königreich, bot ihm der letztere eine neue Frau. Sadko lag neben ihm, und als er erwachte, an der Küste mit seiner Frau war er.

Anpassungen

Im Zuge der romantischen und Slavophile Bewegungen, fing diese Geschichte die Aufmerksamkeit von mehreren Autoren des neunzehnten Jahrhunderts. Er inspirierte viele Werke, darunter das Gedicht "Sadko" Alexis Tolstoi und Oper Sadko von Nikolai Rimsky-Korsakov, der schrieb auch das Libretto komponiert. Im Jahr 1953 realisierte Aleksandr Ptushko einen Film auf der Grundlage der Oper Sadko. Die Französisch Titel ist The World Tour Sadko, es ist in Französisch auf DVD mit Bach Films.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha