Schloss von Freÿr

Freyr Schloss und Gärten, entlang der Maas, zwischen Dinant und Waulsort, Freÿr Formular mit den Felsen auf der anderen Seite einer der schönsten Naturstätten in Belgien. Sie werden als Haupt wallonischen Kulturerbe eingestuft.

Das Schloss

Im Mittelalter wurde die Burg als Lehen der Grafen von Namur an John von Rochefort Orjol in 1378. Seine Enkelin Marie heiratete Jacques Beaufort in 1410. Ihre Nachkommen haben das Gebiet bis heute bewohnt gegeben.

Außenaufnahme

Die Burg wurde im Jahre 1554 von der Französisch während der Kriege gegen Kaiser Karl V. zerstört Der älteste Teil des aktuellen Schloss, Flügel, wurde im Jahre 1571 erbaut und ist eines der ersten Beispiele für die "Mosan Renaissance" Stil.

Im siebzehnten Jahrhundert wurde das Haus durch die Zugabe von drei neuen Flügel verstärkt und bilden ein Viereck.

Um 1760 wurde der Südflügel zerstört und durch schmiedeeiserne Tor erinnert an das Meisterwerk von Jean Lamour Nancy ersetzt, Place Stanislas und damit auf den Innenhof Schließen, um das Schloss sein heutiges Aussehen zu geben.

Innen

Möbel und Interieur Dekorationen sind typisch für eine Sommerresidenz eines Aristokraten im achtzehnten Jahrhundert. Viele Artikel sind Original, wie die eindrucksvollen Great Hall mit seinen Wandmalereien von Frans Snyders und Deckenfresken abgedeckt Louis XV oder Regency Kapelle mit Holzarbeiten und seinen Barockaltar.

Die Zimmer sind mit antiken Möbeln der Herzöge von Beaufort-Spontin und Spuren der Geschichte durch die königlichen Gäste links und die lebendige Erinnerung an 20 Generationen, darunter ein fabelhaftes Coach für Kinder, die den ersten Preis beim gewonnen Pariser Weltausstellung.

Das Schloss von Freÿr wurde der Vertrag von Freÿr zwischen Frankreich und Spanien wurde als Grenzvertrag ente Frankreich und dem Fürstentum Lüttich ausgehandelt unterzeichnet. Der Vertrag von Freÿr war der Kaffee als einer Ordnung Kaffee zum ersten Mal in dem Land behandelt genannt.

Die Gärten

Auf Terrassen gestaltet ", um Le Nôtre" im Jahre 1760 von Canon Wilhelm von Beaufort-Spontin und von seinem Bruder Philippe im Jahre 1770 erweitert, verteilt die Gärten auf dem linken Ufer der Maas. Sie bieten die Möglichkeit, die Wälder im Norden und Süden in Richtung der Maas und bieten Ruhe und Gelassenheit.

Wasserstrahlen und Pools beleben die Grube, wo Orangenbäume breiteten ihre zarten Duft. Viele Menschen haben 350 Jahre. Diese Bäume kam zu Luneville, die Residenz der Herzöge von Lothringen, in der ersten Hälfte des XVIII Jahrhundert Freyr. Sie sind die ältesten Bäume in Boxen in Europa. Holzkisten sind immer nach Originalplänen gebaut. Die ältesten Orangerien in den Niederlanden verbinden Eleganz und Schlichtheit.

Ein Satz Zeichnungen inspiriert von den Figuren von einem Kartenspiel, auch ein Thema in den Terrakotta-Statuen von Paul-Louis Cyfflé Gegenwart: Die obere Ebene ist mit Hainbuche, die ihre Geheimnisse eines nach dem anderen zu offenbaren bedeckt.

An der Spitze der Gärten, Befehle Rokoko-Pavillon einen atemberaubenden Blick auf das Tal und verführt mit seinen zarten Stuck.

Das rechte Ufer der Maas ist von Klippen dominiert. Dies sind die Felsen von Freyr, der eine außergewöhnliche Sicht auf alle Schloss und Gärten war.

Francis und Nathalie Harlez Bonaert Deulin fest, dass "die Gärten von Freyr sind wahrscheinlich die rein Französisch erhaltenes Beispiel in der Wallonie"

Gärten von Freÿr und Felsen von Freÿr

Obwohl scheinbar an der gleichen Stelle verknüpft die Gärten von Freyr Freyr und Felsen sind zwei Stellen zu unterscheiden. Freÿr Die Gärten erstrecken sich auf dem linken Ufer der Maas, steigen Felsen steil ins Meuse am rechten Ufer. Das ist also zwei verschiedenen Standorten, einem natürlichen, das andere Werk menschlicher Kunst. Freÿr Die Felsen sind vorgeschlagen worden, vor einigen Jahren auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe ist. Diese beiden Seiten sind miteinander durch die zufällige Begegnung eines Werkes des Menschen und ein Werk der Natur verbunden.

Twinning

Oron Marksburg Villa Rotonda Modave

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha