SMS Kaiser Franz Joseph I.

Die SMS Kaiser Franz Joseph I. geschützt wurde Kreuzer Klasse Kaiser Franz Joseph I. den Kopf in Italien für die österreichisch-ungarischen Kriegsmarine gebaut. Er nahm den Namen des Kaisers von Österreich-Ungarn Franz Joseph I. ihr Schwesterschiff nahm den Namen Kaiserin Elisabeth.
Diese beiden geschützten Kreuzer Replik italienischen Kreuzer Giovanni Bausan und den Ätna gebaut.

Geschichte

Im Jahre 1890 machte er seine Jungfernfahrt in der Ostsee und ist in Kiel vorhanden während des Besuchs von Wilhelm II von Deutschland. Dann machte er viele Auslandsreisen für freundliche Besuche während verschiedene Feiern.
Er unterzog sich eine Überholung zwischen 1905 und 1906 mit einer Verringerung ihrer schweren Artillerie.
Zu Beginn des Ersten Weltkrieges diente er in der Division 2 Kreuzer. Er beteiligte sich an der Bombardierung der feindlichen Batterien Berg Lovcen "verteidigen Kotor 9. September 1914 und am 8. und 9. Januar 1916.
Es wurde im Jahr 1917 stillgelegt, um als schwimmendes Hauptquartier dienen. Nach der Niederlage und Auflösung der österreichisch-ungarischen Monarchie, wurde die SMS Kaiser Franz Joseph I. nach Frankreich als Reparationsleistung zugeordnet.
Während seiner Reise Zustellung auf Embedded-Hardware Überlastung, sank es in einem Sturm vor Kumbor in der Bucht von Kotor am 17. Oktober 1919. Einige Teile des Wracks wurden durch eine gerettet niederländische Unternehmen im Jahr 1922 und von jugoslawischen Erholung im Jahr 1967.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha