Straßenschild einer Kreuzung in Frankreich

Der Zweck der Gefahrenzeichen ist es, auf besondere Weise an Orte, wo ihre Wachsamkeit muss wegen des Vorhandenseins von Hindernissen oder Gefahrenstellen erhöhen die Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer. Warnende Zeichen erfolgt mit:

  • Typ A-Panels für gemeinsame Gefahren,
  • G-Typ-Panels für Signalisierung der Stellposition von Bahnübergängen
  • J-Typ-Tags

Dieser Artikel ist für G-Typ-Panels Sie werden durch Zeichen A7 oder A8 Erweiterte voran gewidmet.


Liste der G-Typ-Panels

In Frankreich gibt es 10 Typ G Gefahrensignale

  • G1 und G1b Platten:

Stellungsrückmeldung zum einen Bahnübergänge ohne Barrieren zu einem Kanal oder Halbschranke und nicht mit einer automatischen Warnung ausgestattet, und zum anderen die Luft von Gefahrenbereichen, wo die in geringer Höhe Flugbewegungen sind eine Gefahr für den Verkehr. Im letzteren Fall wird die Platte von einem Beleuchtungssystem Verkehrsstörung abgeschlossen.

  • G1bis Signale und G1b Bis:

Positionsrückmeldung der Grenzübergänge auf eine Spur mit Licht und Ton signalisiert automatisch, ohne Schranke oder halb Barriere. Die G1bis G1b Bis Signale und bestehen jeweils aus einer Platte oder G1 G1b ergänzt durch einen Signalton und eine blinkende Licht, das arbeitet kündigt die Ankunft der Züge.

  • G1a Panels und G1c:

Positionsrückmeldung von Kreuzungen Multi-Lane Free oder Halbschranke und nicht mit automatischer Warnsperre ausgestattet.

  • Signale G1a bis und G1c Bis:

Positionsrückmeldung von Kreuzungen mehrspurigen mit einem leichten ausgestattet und Ton signalisiert automatisch, ohne Schranke oder halb Barriere. Die G1a BIS und G1c Bis Signale jeweils eines G1a oder G1c Tafel ergänzt durch einen Signalton und eine blinkende rote Licht, dessen Betrieb kündigt die Ankunft der Züge zusammen.

Für den Fall, sollte der Benutzer eine Pause vor der Überquerung des Bahnübergangs zu markieren, wird ein AB4 Panel unterhalb der G1-Panels, G1a, G1b oder G1c platziert.

  • G2-Signal:

Automatische Warnung mit einem blinkenden roten Licht und mit automatischer Halbschranken Abfangen der rechten Seite der Fahrbahn ausgestattet. Der Betrieb der blinkendes rotes Licht kündigte die Ankunft der Züge und kurz vor dem Schließen der Halbbarrieren.

  • Portico G3:

Anzeichen von Kreuzungen mit elektrifizierten Strecken, auf denen die Höhe des Kontakt Sohn ist weniger als sechs Meter.


Anwendung der Reflexbeschichtungen

Type G1 und G2 Platten sind für die roten und weißen Teile.

G3 Gantry muss eine rückstrahlende Beschichtung der Klasse 2 haben.

Quellen

  • Interministerielle Instruktion über Verkehrszeichen - Teil 2 - Danger Signs - Orden des 26. Juli 1974 geändert.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha