Sugar Ray Leonard

Sugar Ray Leonard ist ein US-amerikanischer Boxer geboren 17. Mai 1956 in Palmer Park, Maryland. Nachdem in einer einzigartigen Generation, die er beherrschte die große Champions entwickelt hat, gilt er als einer der größten Boxer in der Geschichte.

Werdegang

Olympiasieger in Montreal im Jahr 1976 war er Weltmeister in fünf verschiedene Klassen zwischen 1979 und 1989. Schnelle und mobile rechts, mit einer erstaunlichen Geschwindigkeit der Reaktion und ein Super-Sonic Blick ist es sehr selbstbewusst und hat einen scharfen taktischen Sinn.

Wilfred Benitez Gewinner für seine erste Weltmeisterschaft, räumt er seine erste Niederlage gegen Roberto Durán 20. Juni 1980, sondern gewann den Rückkampf ein paar Monate später beim Abstellen in 8 Runde. Leonard schlägt später Thomas Hearns in dem, was gilt nach Maßgabe der Ring Magazine Kampf des Jahres 1981.

Unterbrochen Sugar Ray Leonard seine Karriere nur 26 Jahren wegen einer Netzhautablösung im Februar 1982 erfolgreich operiert, geht es wieder in den Ring nach einer dreijährigen Ruhestand im Jahr 1987 und schlugen einen weiteren großen Namen im Boxen Marvelous Marvin Hagler, nach einem taktischen Kampf. Die Entscheidung wird auch umstritten.

Er gewann seinen letzten WM-Titel und fünf auf Schwergewichts 7. November 1988 auf Kosten von Donny Lalonde dann verteidigt seinen WBC-Gürtel nach Unentschieden gegen Thomas Hearns und schlagen wieder Roberto Duran im Jahr 1989. Leonard kündigte seinen Rücktritt nach diesem Sieg aber kämpfen letzten beiden Male im Jahr 1991 und das Gesicht Terry Norris im Jahre 1997 vor Héctor Camacho.

Auszeichnungen

  • Sugar Ray Leonard war Boxer des Jahres vom Ring Magazine wählte in 1979 und 1981.
  • Leonard - Hearns war ich Kampf des Jahres 1981 gewählt.
  • Leonard - Hagler wurde Kampf des Jahres 1987 gewählt.
  • Er ist Mitglied der International Boxing Hall of Fame seit 1997

Anekdoten

  • Sugar Ray Leonard hat den Namen "Sugar" mit Sugar Ray Robinson entlehnt.
  • Er präsentierte neben Sylvester Stallone die Show The Contender, in der 16 Boxer konkurrieren zu $ ​​1 Million zu gewinnen.
  • Er ist der Pate der berühmten Khloe Kardashian.
  • Er hat einen Auftritt in dem Film The Fighter, sich selbst zu spielen.
  • Er erschien in der TV-Serie "Geschichten aus der Gruft", Staffel 4, Folge 1 von Tom Hanks Regie.
  • Er war der technischer Berater des Films Real Steel.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha