Éternoz

Éternoz ist ein Französisch Gemeinde im französischen Département Doubs in der Region Franche-Comté.

Geographie

Toponymy

Esternoz 1262; Esternos im Jahre 1275; Esternoch 1280; Esternoz dessoz Monmaour im Jahre 1294; Sternol dem vierzehnten Jahrhundert.

In einer felsigen Umgebung gebaut, ist Éternoz durch den Strom der Vau aus dem Dorf kommen durch eine Kaskade von 40 Meter, bevor er die Schluchten Lison, mit vielen Aussichtspunkten gekreuzt.

Die Stadt wird seit 1973 von der Vereinigung der fünf Städte aus:

  • Alaise. Alasia im zwölften Jahrhundert; Elaise 1278; Alaise seit 1290. Einige dachten, dass dies der Ort der Schlacht von Alesia. Das archäologische Erbe ist von Bergen von der Eisenzeit und römischen Relikte zusammen. Die Kirche ist der vierzehnten Jahrhundert. Eine neue These von Daniel Munier ist die Website von Alesia auf dem gegenüberliegenden Ufer von Lison, aus dem Steg Éternoz blockiert. Verschiedene Ansichten sind sehr beliebt:
    • die Ansicht, "Blätter" auf der Straße zwischen Salz Éternoz und Nans-sous-Sainte-Anne,
    • die Ansichten zwischen Saraz und Alaise;
    • der Blick auf die Überreste von Alaise.
  • Coulans-sur-Lison. Colens im Jahre 1090; Colans im Jahr 1256; Siedler im Jahre 1262; Colens 1278; Collans dem fünfzehnten Jahrhundert; Coulans-sur-Lison per Dekret vom 24. Januar 1922. Mit seiner spätgotischen Kirche Tor.
  • Doulaize. Dolaize 1196; Doulayse 1446; Doulaise 1464; Dolaize in 1625. Es enthält die Reste der Altsteinzeit.
  • Refranche. Refrainge 1262; Refrainche im Jahre 1265; Reffranche im Jahre 1352; Refranches 1363; Refrange in 1490, mit seinen Hügeln.
  • Éternoz, mit seinen runden Kuppel Kirchturm und zwei Brunnen.

Nachbargemeinden

Geschichte

Die These auf Alaise = Alesia kommt von Alphonse und Delacroix wurde von Georges Columbus übernommen.

Verwaltung und Politik

Demographie

Im Jahr 2012 zählte die Gemeinde 349 Einwohner. Die Entwicklung der Zahl der Einwohner ist in den Volkszählungen seit 1793 in der Stadt durchgeführt von der XXI Jahrhunderts die eigentliche Volkszählung gemeinsamen Rahmen werden alle fünf Jahre statt bekannt, im Gegensatz zu anderen Städten eine Stichprobenerhebung im Jahr.

Von 1962 bis 1999: Bevölkerung ohne Doppelzählung; für die folgenden Daten: Stadtbevölkerung.
Histogramm des demografischen Wandels


Stätten und Denkmäler

Die Kirche von Eternoz unter der Schirmherrschaft von St. Lawrence, stammt aus dem Jahre 1804. Es besteht aus einem einzigen Kirchenschiff und einem runden gewölbten Glockenturm zusammen.

Kirche der Geburt von Johannes dem Täufer.

Persönlichkeiten, die dem gemeinsamen verbunden

  • Alfred Jean Clément Billot, sagte Bruder Jacques Priester in den Bau der ersten Kapelle von Chamrousse beteiligt, für den Bau oder Umbau von Nebengebäuden des Seminars. Missionar in Kamerun seit Dezember 1950 Vikar an der Kathedrale von Nkongsamba, gründete er eine Kirche und zu Hause Schulen Väter. Am 9. April 1950, dem Tag der Ostern feierte Pater Billot Messe in der Kirche von Eternoz.
  • Jean-Pierre Casimir Cuinet, Pastor der Amancey, dass einer der ersten, lenkte die Aufmerksamkeit auf die reiche lokale Erbe.
  • Alphonse Delacroix, der die These Alaise = Alesia gegen Napoleon III unterstützt.
  • Edouard Clerc, Historiker.
  • Auguste Castan.
  • Quicherat Louis, ein Mitglied des Instituts.
  • Georges Columbus.
  • Dalaise ist der Name einer Familie von Ritter Ursprung Alaise.
  • Schwester Marie Leone Bordy religiösen der Kongregation der Töchter Unserer Lieben Frau vom Heiligsten Herzen von Issoudun, ermordet Djoum in Kamerun.
  • Pierre Lorius, Fußballprofi beim FC Sochaux
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha