Tourismus in Australien

FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
März 26, 2018 Ansgar Knecht T 0 526

Der Tourismus in Australien ist ein wichtiger Sektor der Volkswirtschaft. Australien, das sechstgrößte Land in der Welt, wurde spät besiedelt und reich an natürlichen Ressourcen. Die Landschaften der verschiedenen Staaten sind sehr vielfältig: weiße Sandstrände, Strecken der Wüste, die Berge und tropische Wälder; Fauna und Flora sind sehr reich australischen und sehr spezifisch. In den Jahren 2003-2004, entfallen die Tourismusbranche für 3,9% der australischen BIP, etwa 32 Mrd. $ in die Volkswirtschaft. In den letzten Jahren hat sich der Anteil des Tourismus am BIP leicht rückläufig. In 2002, 2003 und 2004 war Australien unter den ersten Top 10 Reiseziele in Bezug auf die Einnahmen. Im Jahr 2006 war es die 41. meistbesuchte Land.

Geschichte

Vom 15. September bis 1. Oktober 2000 Australien Gastgeber der letzten Spiele in Sydney Millennium, 44 Jahre nach Melbourne 1956, einladende 362.000 inländische Besucher und 110.000 ausländische Besucher. Der Rugby World Cup 2003 lockte 65.000 Besucher in Australien.

Die Vorteile

Tourismus ist in Australien entwickelt. Es gibt verschiedene Arten von Visa einschließlich des Working Holiday Visum, die junge Menschen im Alter von 18-30 Jahren in Australien für drei Monate im Jahr zu bleiben Gelegenheitsjobs für maximal sechs Monate, um ihre Reise zu finanzieren erlaubt . Darüber hinaus ist die größtenteils gemäßigtes Klima mit hoher Sonneneinstrahlung ermöglicht für viele Outdoor-Aktivitäten. Die am meisten besuchten Ziele sind: Sydney Opera House, Uluru und das Great Barrier Reef.

Woher kommen die Touristen

  • Das Vereinigte Königreich
  • China
  • New Zealand
  • Die Vereinigten Staaten
  • Japan
  • Südkorea
  • Singapur
  • Malaysia
  • Deutschland
  • Indien

Nachschlagewerke

  • La France: 65 000 pro Jahr

Besucht Sydney

Im Folgenden aufgeführten die besten Plätze, um in Sydney zu besuchen

  • Halbtagesaktivität:
  • Opera House - Royal Botanic Garden
  • Die Felsen - Harbour Bridges
  • Die Strände zu Fuß
  • Olympic Park
  • Watsons Bay
  • Monumente - Museum - Parc
  • Sydney Tower
  • QVB
  • Taronga Zoo
  • Aquarium
  • Wildlife World
  • Austalian Maritime Museum
  • Powerhouse Museum
  • Aborigen Museum
  • Art Gallery of NSW
  • I-Max
  • Featherdale Wildlife Park
  • Tag Aktivität:
  • Palm Beach
  • Hunter Valley
  • Blau Montains
  • Wollongong
  • Männlich

Die wichtigsten touristischen Routen

  • Der Weg in den Osten: von Cairns nach Sydney

In der Regel diese Strecke Führungen dauern etwa zwei Wochen. Sie durchlaufen mehrere paradiesischen Inseln. In den meisten Fällen werden drei Tage Segeln vor der Küste mit Tauchen organisiert. Nach einem Stopp im Outback sind mehrere Städte wie Brisbane und Surfers Paradise besucht. Der letzte Schritt ist die Blue Mountains vor der Ankunft in Sydney.

  • Die Fahrt vom Stadtzentrum: Sydney nach Uluru

In der Regel diese Strecke Führungen dauern etwa zwei Wochen. Der erste Schritt ist die Hauptstadt Canberra. Dann beginnt eine Reise entlang mehrerer Flüsse und Seen, die in Melbourne endet. Die Great Ocean Road ist dann folgte, bis Adelaide. Schließlich von Adelaide nach Alice Springs), können die Touristen eine ganz andere Landschaft zu entdecken: ariden und Wüste rot. Uluru ist dann etwa vier Stunden Fahrt von Alice Springs.

  • Die westliche Route: Perth nach Darwin

In der Regel diese Strecke Führungen dauern etwa vier Wochen und sind sehr beliebt bei Touristen, da es eine komplette Heimkehr. Das Programm beinhaltet Camping im Busch, Wildtiere zu erkunden, besuchen Sie riesige Nationalparks und Naturschluchten.

Weitere Inhalte

  • Deutsch-australische
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha