Typ 14 bis 20

(Vom Typ 16

Weitergeleitet Das Regime McIntosh Bahnen des belgischen Staates oder Id-Ära erstreckt 1898-1910 und bezieht sich auf den Zeitraum, in dem das Unternehmen Ingenieure von Dampfmaschinen aus der Klasse 721 "Dunalastair" Caledonian Bahnen abgeleitet konzipiert entworfen vom Ingenieur John F. McIntosh. Zwei Haupttypen wurden auf dieser Basis entwickelt: den Typ 17, eine Straße Linie Maschinenanordnung 2-2-0 und Typ 15, trainiert eine Maschine zart omnibus 2-2-1 Straßenanordnung. Es kann als Übergang zwischen Regimen und Belpaire Flamme zu berücksichtigen.

Charakteristisch

John Farquharson McIntosh, Superintendent der Lokomotiven begann seine Karriere auf dem Gebiet, hatte eine leistungsstarke Maschine, deren Ruhm hatte über die Grenzen vor allem auf der Brüsseler Weltausstellung von 1897. Die belgische Ingenieure verbreiten, ging nach Schottland für ein entworfen besuchen "Situation", die den guten Eindruck bestätigt, und das Unternehmen verbrachte 5 gesteuerten Maschinen der britischen Industrie. Folgten mehrere Runden Umsetzung schrittweise Verbesserungen in Belgien.


Erhaltene Lokomotive

  • Die 16 042 wird durch die SNCB und für die Welt Train Museum erhalten. Es ist pasen Zustand.
  • Die 18 051 wird durch die SNCB und im Museum von CFV3V beibehalten. Es wurde im Lavendel malt geliefert und erinnert an den Look der Dunalastair Caledonian Eisenbahn Lokomotive. Es ist in der Regel an der Spitze Auto verwendet bewahrt die königliche Zug von Leopold III, auch wenn er nicht mehr in Ordnung ist.
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha