Wilhelm Hasse

Wilhelm Otto Oswald Hasse ist ein deutscher General der Infanterie, die in der Wehrmacht Heer im Zweiten Weltkrieg gedient.

Er war der Empfänger das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit Eichenlaub. Diese Dekoration und höhere Besoldungsgruppe: Eichenlaub, zugeschrieben werden, einen Akt der extreme Tapferkeit auf dem Schlachtfeld oder erfolgreiche militärische Führung zu belohnen.

Biographie

Wilhelm Hasse wurde Mai 1945 schlagen und wird von sowjetischen Truppen erobert. Er starb an seinen Wunden in Gefangenschaft 21. Mai 1945.

Schmuck

  • Iron Cross
    • Klasse 2
    • 1 Klasse
  • Ritterkreuz des Ordens der Hohenzollern mit Schwertern
  • Hamburg Hanseatic Kreuz
  • Verwundetenabzeichen
    • in Schwarz
  • Ehrenkreuz
  • Clip mit dem Eisernen Kreuz
    • Klasse 2
    • 1 Klasse
  • Orden des Kreuzes Freiheits Klasse mit Schwertern 1
  • Östliche vordere Medaille
  • Deutsch Kreuz in Gold
  • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit Eichenlaub
    • Kreuzritter 12. August 1944 als Generalleutnant und Kommandeur der 30. Infanterie-Abteilung
    • 698. Eichenlaub 14. Januar 1945 als General der Infanterie und Kommandeur der II. Armeekorps
  • Ärmelband "Kurland"
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha