Zec de la Rivière-Bonaventure

Zec Rivière-Bonaventure ist ein Kontrollbereich in der unorganisierten Gebiet der Rivière-Bonaventure in Bonaventure, im Regierungsbezirk Gaspésie-Îles-de-la-Madeleine, Quebec, Kanada. Die Wirtschaft der ZEC ist vor allem konzentrierte sich auf Sportlachsfischen.

Geographie

199 km lang, die ZEC der längste Fluss Lachse ZEC Quebec; die zweite ist die ZEC de la Rivière-Sainte-Marguerite nördlich von Saguenay River.

Zec Rivière-Bonaventure liegt im süd-zentralen Gaspé-Halbinsel. Sein Gebiet ist wie ein schmales Band auf den Verlauf des Flusses Bonaventure und seinem Nebenfluss der Westen Bonaventure Fluss geformt. Sein Gebiet ist öffentlich zugänglich 78% und der Rest auf den privaten Bereich.

Der Bonaventure Fluss entspringt im Süden der Stadt von Murdochville oder etwa zehn Kilometer nördlich des Sees Bonaventure im Massif des Chic-Chocs, auf 487 m Höhe, in der Parc de la Gaspésie. Seine Hauptnebenfluss der Westbank ist die West-Bonaventure Fluss, 183 m über dem Meeresspiegel; Garin und der Fluss zum Ostufer. Der Bonaventure Fluss führt direkt in den Süden von 125 Kilometer in der großen Bucht von Bonaventure, wo es mehrere Inseln in der Bucht von Chaleur leeren. Zec betreibt eine Strecke von ca. 65 km auf dem Fluss für die Sportlachsfischen.

Zec ist mit dem Auto von Garin Straße dem Highway 132 entlang der Baie des Chaleurs leicht zugänglich, bis 65 km, bis zu der Mündung des West River Bonaventure. Über diesen Punkt hinaus, sind Waldwege zwischen 65 bis 115 Kilometer schwieriger Zugang, Navigation und auch wegen der Unebenheit des Flusses.

Lachsfischen

Dieser Fluss ist durch seine kalten Gewässern gekennzeichnet sind von außergewöhnlicher Klarheit, ein Schlüsselfaktor für die Gewährleistung guter Bedingungen für den Lachsfang. Diese Klarheit des Wassers wird durch die Tatsache, dass der Fluss fließt über einen felsigen Boden, an Orten mit Steinen und Kieseln verursacht.

Die Wirtschaft des Freizeitlachsfischerei ist unter der Schirmherrschaft der beiden Organisationen, die die Ausbeutung der Lachs Ressource zu teilen: ". The Canadian" des Verbandes der Sportfischer von Bonaventure und Salmon Fishing Club

In das Gebiet der ZEC, sind viele Gräber durch Waten gefischt. Im Falle von Hochwassermassen, die Verwendung von einem Fluss Handwerk stellt sich jedoch kritisch. Das Wasser des Flusses Bonaventure sind die Heimat von sieben Fischarten: Lachs, Bachforelle, amerikanische Aal, longnose sucker, die drei Stichling, der Regenbogen roch und Schwarz Hasel.

Jährlich werden mehr als 20.000 Bootsfahrer steigen die Strömung des Flusses zu Fluss Handwerk: Kanus, Kajaks ... Der Fluss war eine ständige Wasserfluss und bietet schnellen Klasse I bis III.

Toponymy

Gemäß dem Geographische Namen Board of Quebec, ist der Begriff "Bonaventura" in 73 Ortsnamen im Gebiet von Quebec. Mehrere Namen "Bonaventura" Sektor zusammen verbunden: ZEC, die unorganisierte Gebiet, dem See, den Fluss, die West River und die Stadt Bonaventure.

Der Ortsname "Bonaventure Fluss" ist mit vier miteinander verbundenen Namen und gleichen Ursprungs, die Einheiten des gleichen Gaspé Sektor: kontrollierten Zone, die unorganisierte Gebiet, der Gemeinde und der Weiler. Der Ortsname Zec Rivière-Bonaventure wurde 5. August 1982 bei der Bank von Ortsnamen aus dem Quebec Geographic Names Verwaltungsrat formalisiert.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha